sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 22. Juli 2018
 Startseite » Politik  » Wirtschaftspolitik 

Perspektiven sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik in Europa

205 Seiten ·  14,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-293-1 (Juli 2000 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

In der EU dominieren zur Jahrtausendwende Regierungen unter sozialdemokratischer Führung oder Beteiligung. Diese Konstellation sollte - gerade angesichts des drängenden Problems der Massenarbeitslosigkeit - ein hohes Maß an wirtschaftspolitischer Übereinstimmung und Kooperationsbereitschaft zwischen den einzelnen Staaten vermuten lassen. Tatsächlich jedoch unterscheiden sich die nationalen wirtschafts- und beschäftigungspolitischen Strategien erheblich. Angesichts der Orientierungslosigkeit der deutschen Diskussion und der Neigung, nur Versatzstücke ausländischer Erfahrungen zur Kenntnis zu nehmen, soll der vorliegende Sammelband vor allem eine Informationslücke schließen helfen. Neben zwei Beiträgen, die sich mit der Notwendigkeit und Möglichkeit einer wachstums- und beschäftigungsorientierten und sozial gerechten Wirtschaftspolitik in Deutschland und Europa beschäftigen, finden sich daher drei Beiträge, die ausführlich verschiedene nationale Varianten sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik, denen häufig ein Modellcharakter zugesprochen wird (Großbritannien, Frankreich, Schweden), vor dem Hintergrund der spezifischen nationalen Bedingungen in ihrer Gesamtheit darstellen.

  • Vorwort

  • Perspektiven sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik in Europa. Sind beschäftigungsorientierte Makropolitik und gerechte Verteilungspolitik wirklich unmöglich?
    Eckhard Hein, Achim Truger
  • Linker Pragmatismus. Die Wirtschaftspolitik der französischen Sozialisten seit 1997
    Henrick Uterwedde
  • Die Wirtschaftspolitik von New Labour
    Andrew Glyn und Stewart Wood
  • Sozialdemokratischer Modellbau im Wandel? Das Beispiel Schwedens
    Hans-Michael Trautwein
  • Die wirtschaftspolitischen Herausforderungen für Deutschland und Europa
    Heiner Flassbeck
  • Autorenhinweise


Die Autoren
Prof. Dr. Achim Truger
Achim Truger

Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Eckhard Hein
Eckhard Hein

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Mitherausgeber der „Schriftenreihe des Forschungsnetzwerks Makroökonomie und Makropolitik (FMM)“ und der Zeitschrift „Intervention. European Journal of Economics and Economic Policies“.

[weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Werkstattblätter (Europaforum Wien) 2/2001, S. 24
  • Zeitschrift für Politikwissenschaft-Bibliographie, 4/2001, S. 1640
das könnte Sie auch interessieren