sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 19. Juli 2018
 Startseite » Gesellschaft  » Medien & öffentliche Kommunikation 
Politik, Wirtschaft und Medien: eine wundersame Symbiose
Downloadgröße:
ca. 135 kb

Politik, Wirtschaft und Medien: eine wundersame Symbiose

Zur wachsenden Bedeutung der Wirtschaft für die Formulierung der politischen Agenda

13 Seiten · 2,86 EUR
(Juni 2005)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Beitrags:

Legende: das Machtverhältnis zwischen Medien und Politik

Um gleich zu Beginn mit einer Legende aufzuräumen: Medien sind nicht in der Lage, die politische Agenda aus sich selbst heraus nachhaltig zu bestimmen; umgekehrt ist Politik nicht in der Lage, Themen über den Tag hinaus medial zu inszenieren, ohne dass sie emotional entsprechend aufgeladen werden. Anders als gemeinhin kolportiert, stehen Politik und Medien vielmehr in einem symbiotischen Verhältnis zueinander. Machiavellistische Ausschweifungen werden in der Regel von Spielern gleicher Art unmittelbar eingedämmt: So weist die Opposition die Regierung bei ihrer Inszenierung in ihre Schranken und vice versa; argumentiert auf der anderen Seite etwa die Boulevardzeitung mit den vier großen Buchstaben mit mehr als zweifelhaften Fakten, greifen mit großem Vergnügen einschlägige Leitmedien korrigierend ein und gelegentlich auch umgekehrt. Politik und Medien bedürfen einander; je genauer ihr Verständnis von den Produktionsprozessen des jeweils Anderen ist, desto größer sind die Erfolge der eigenen Arbeit: Bestimmung der politischen Tagesordnung auf der einen Seite und hohe Akzeptanz ihres Mediums als ein meinungsmachendes auf der anderen Seite.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Agendasetting und Reformpolitik
Dominik Haubner, Erika Mezger, Hermann Schwengel (Hg.):
Agendasetting und Reformpolitik
Die Autorin
Dr. Inge Maria Burgmer
Inge Maria Burgmer

Jg. 1962, Strategie- und Politikberaterin, führender Repräsentanten der deutschen Wirtschaft. Geschäftsführende Inhaberin von Burgmer Managementberatung mit Sitz in Berlin.