sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, September 19, 2019
 Startseite » Politik  » Wirtschaftspolitik 

Primat der Ökonomie?

Über Handlungsspielräume sozialer Politik im Zeichen der Globalisierung

330 Seiten ·  19,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-145-0 (November 1999 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

In einer Zeit, in der sämtliche Entscheidungsprozesse von ökonomischen Kalkülen dominiert erscheinen, ist es wichtig, den Begriff von »Ökonomie« und wirtschaftlichen Funktionsmechanismen zu hinterfragen. Hierbei kommt es besonders darauf an, die gesellschaftliche Dimension der Ökonomie anhand von relevanten Fragestellungen zu entwickeln und damit einen Begriff von »Politischer Ökonomie« jenseits von überholten Dogmen oder Verkürzungen neu zu formulieren.

Die Fragestellungen dieses Buches haben - trotz des ständig wechselnden gesellschaftlichen Diskurses - eine gewisse Hartnäckigkeit bewiesen, nicht zuletzt deshalb, weil die Wissenschaft überzeugende Antworten schuldig geblieben ist. Beispiele hierfür sind: Arbeitslosigkeit, ungleiche Einkommensverteilung, die ethisch-politischen Grundlagen des Wohlfahrtsstaats als Basis für das Entstehen einer »Neuen Sozialen Frage«, Möglichkeiten und Grenzen nationalstaatlicher und transnationaler Politik.

I. Gibt es eine neue Soziale Frage?: K. Rothschild: Maastricht und die Soziale Frage - Ph. van Parijs: Die ethischen Grundlagen des Wohlfahrtsstaates und seine Aushöhlung am Beispiel der Arbeitslosigkeitsfalle - Ch.C. Roberts: Theoretische Grundlagen der Analyse der Arbeitslosigkeit in den Industrieländern - K.S. Althaler, J. Schmee: Die Verteilungsfrage im Wohlfahrtsstaat - II. Markt, Staat und Politik: W.-D. Narr: Politische Ökonomie der Internalisierung der Wirtschaftsgesellschaft und die Rolle der Politik - K.G. Zinn: Entwicklungspfade des Kapitalismus: Stagnation, Krise und Übergang zur nachindustriellen Kapitalverwertung - K. Mayer: Funktion und Wirkungsweise von Staat und Politik beim Übergang vom Fordismus zum Postfordismus - E. Weissel: Recht und Markt - III. Die sozialen Gruppen in der modernen Industriegesellschaft: H.-G. Zilian: Ein postmodernes Verhängnis. Arbeitnehmerinteressen und die Zukunft der Arbeitsgesellschaft - P. Frerichs: Klasse und Geschlecht. Die Transformation von Geschlechterverhältnissen durch den Wohlfahrtsstaat - R.J.S. Ross: Gewerkschaften und Globalisierung. Spekulationen über die Zukunft der Gewerkschaftsbewegung - A. Gächter: Arbeitnehmerpolitik im »normalen« Kapitalismus - IV. Perspektiven von Gesellschaft, Wohlfahrtsstaat und Demokratie: M. Prisching: Schlechte Träume. Der American Dream unter Globalisierungsdruck - S. Puntscher Riekmann: Demokratie im supranationalen Raum - K. Firlei: Gesellschaftspolitische Perspektiven der Sozialpolitik - R. Klien: Arbeitsumverteilung als Strategie der Beschäftigungspolitik.


dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Zeitschrift für Politikwissenschaft-Bibliographie, 4/2000, S. 1598-1599
  • Pro Zukunft 2/2000, S. 26-27
  • Journal of Consumer Policy, 23/2000
das könnte Sie auch interessieren