sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, April 19, 2019
 Startseite
Produktionsorientierte Dienstleistungen oder dienstleistungsorientierte Produktion?
Downloadgröße:
ca. 114 kb

Produktionsorientierte Dienstleistungen oder dienstleistungsorientierte Produktion?

Eine ökonomische Polemik über einen politischen Diskurs

12 Seiten · 2,53 EUR
(März 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die heutige Debatte, die mit vergleichbarer Inbrunst geführt wird, ob denn Deutschland nun vor allem ein Industrieland ist oder wieder mehr eines sein sollte, erinnert frappierend an die Zeit der Physiokraten und der ihnen nachfolgenden klassischen Nationalökonomen. Können wir sicher sein, dass wir mit dieser Sicht der Dinge – "Deutschland war immer ein Industrieland, ist ein Industrieland und muss immer ein Industrieland bleiben" –, die inzwischen zum wirtschaftspolitischen, genauer: zum industriepolitischen common sense geworden ist, noch die Wirklichkeit treffen? Kleben wir nicht vielmehr emotional am Greifbaren und Dinglichen und übersehen dabei, wo und durch wen tatsächlich die meiste Wertschöpfung und die meisten Arbeitsplätze zustande kommen?


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Modernität der Industrie
Birger P. Priddat, Klaus-W. West (Hg.):
Die Modernität der Industrie
the author
Dr. Michael Henze

Jahrgang 1961, seit 2008 Abteilungsleiter für Strukturpolitik und Mittelstand im nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium in Düsseldorf, studierte Volkswirtschaftslehre in Köln und war nach einer Tätigkeit im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen 15 Jahre lang in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen u.a. für wirtschaftspolitische Grundsatzfragen und für Regierungsplanung verantwortlich.