sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Samstag, 21. Juli 2018
 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Energie 
Rechtliche Rahmenbedingungen für die Ausweisung von Gebieten für Windenergie
Downloadgröße:
ca. 78 kb

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Ausweisung von Gebieten für Windenergie

7 Seiten · 2,73 EUR
(September 2010)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die rechtswissenschaftliche Auseinandersetzung mit Fragen der Errichtung und des Betriebs von WEA ist sehr umfangreich. Insbesondere die Rechtsprechung hat Kriterien entwickelt, die bei der Ausweisung von Gebieten für Windenergie zu beachten sind. Eine ökonomischökologische Studie und Modellierung zur Entscheidungsoptimierung bei der Standortfindung von WEA muss daher die rechtlichen Rahmenbedingungen einbeziehen. Nur so kann ein empirisch und theoretisch fundiertes Gesamtkonzept für eine Optimierung der Landnutzung zur Allokation von WEA geleistet werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ein Verfahren zur optimalen räumlichen Allokation von Windenergieanlagen
Martin Drechsler, Cornelia Ohl, Jürgen Meyerhoff, Jan Monsee (Hg.):
Ein Verfahren zur optimalen räumlichen Allokation von Windenergieanlagen
Die Autorin
Dr. Jana Bovet

geb. 1970. Studium an der Universität Konstanz. Referendariat in Leipzig. Anschließend Projektbearbeiterin und Promotion am Leibniz- Institut für ökologische Raumentwicklung, Dresden. Seit 2002 am Helmholtz- Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Department Umwelt- und Planungsrecht mit den Forschungsschwerpunkten Raumordnungsrecht, Flächenhaushaltspolitik und rechtliche Fragen zur Anpassung an den Klimawandel.