sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 23. Juli 2018
 Startseite » Politik  » Politik, Demokratie & Verfassung 
Regieren im 21. Jahrhundert: Von der Massendemokratie zur Bürgergesellschaft
Downloadgröße:
ca. 155 kb

Regieren im 21. Jahrhundert: Von der Massendemokratie zur Bürgergesellschaft

13 Seiten · 2,90 EUR
(Oktober 2005)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Beitrags:

Ein Rückblick auf die politische Entwicklung des vergangenen Jahrhunderts im europäischen Kulturbereich zeigt bei allem Widerstreit der Leitideen doch nachhaltige Strukturwandlungen, die sich auch in dem begrifflichen Instrumentarium für ihre Analyse widerspiegeln. Hiervon bleibt auch der Stellenwert dessen, was unter „Regieren“ verstanden wird, nicht unberührt. In seiner „Vergleichenden Regierungslehre“ hat G. Brunner drei konstitutive Aspekte eines Regierungssystems herausgearbeitet:

- die faktischen Elemente des gesellschaftlichen Seins, also die Gesamtheit der Machtträger,

- die normativen Elemente, die Befugnisse von Machtträgern und Verfahren der Machtausübung bestimmen, und zwar als rechtliche Grundordnung, als Verfassung,

- sowie die ideologischen Elemente, also die Wertordnung als Orien¬tie¬rungs¬größe politischen Handelns (Brunner 1979, 16ff.).


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Wirtschaftspolitik in offenen Demokratien
Lothar F. Neumann, Hajo Romahn (Hg.):
Wirtschaftspolitik in offenen Demokratien
Der Autor
Prof. Dr. Friedrich Fürstenberg

Seminar für Soziologie der Philosophischen Fakultät, Universität Bonn.

[weitere Titel]