sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Ressourcen
Downloadgröße:
ca. 285 kb

Ressourcen

Soziologische Beiträge zur Nachhaltigkeitsdebatte

38 Seiten · 7,64 EUR
(10. September 2018)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers: Die Soziologin Anna Henkel attestiert ihrer Disziplin weit verbreitetes Schweigen in Bezug auf Nachhaltigkeit und Transformation. Daher fragt ihr Beitrag nach dezidiert soziologischen Perspektiven auf diesen Themenkomplex. Bei der Suche nach möglichen Zugängen für die Soziologie fokussiert der Beitrag insbesondere auf das Thema knapper Ressourcen. Vor diesem Hintergrund identifiziert die Autorin drei Kernthemen, die sich als implizite Prämissen durch bisweilen recht heterogene Sichtweisen auf Nachhaltigkeit finden lassen: Erstens das Verhältnis von Gesellschaft und Ökologie bzw. von Kultur und Natur; zweitens die Vorstellung von Nachhaltigkeit als zeitlicher Entwicklungsdynamik und drittens die Idee, dass Wissen die zentrale Ressource für Nachhaltigkeit darstellt. Vor diesem Hintergrund formuliert sie auf der Grundlage aktueller soziologischer Debatten, drei ‚Gesprächsangebote‘ zur tieferen Reflexion der oben genannten Kernthemen der Nachhaltigkeit.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. Dr. Anna Henkel

seit 2016 Professorin für Kultur- und Mediensoziologie, Leuphana Universität Lüneburg; 2013-2016 Juniorprofessorin für Sozialtheorie am Institut für Sozialwissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

[weitere Titel]