sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 26, 2019
 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Rhythmen und Resilienz
Downloadgröße:
ca. 387 kb

Rhythmen und Resilienz

Nachhaltige Entwicklung in zeitlicher Perspektive

38 Seiten · 5,87 EUR
(Juni 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Der Ökonom Martin Held und der Chemiker Klaus Kümmerer heben die systemkonstituierende Rolle der Systemzeiten hervor: Im Rhythmus eines Systems verbindet sich die Produktion mit der Reproduktion. In gekoppelten Systemen ungleicher Rhythmen, wie es bei der Interaktion von natürlichen und sozialen Nutzersystemen der Fall ist, führt die Zeitinkonsistenz zu Störungen und Instabilitäten. Ihr Beitrag führt in die dynamische Betrachtung von Nachhaltigkeit ein und zeigt auf, welche Anforderungen sich daraus für eine nachhaltige Stoffwirtschaft ableiten lassen. In diesem Sinne weisen sie darauf hin, dass eine „Dynamik der Nachhaltigkeit“ eine grundlegende Zeittheorie bedarf.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Dynamiken der Nachhaltigkeit
Dirk Ipsen, Jan C. Schmidt (Hg.):
Dynamiken der Nachhaltigkeit
the authors
Dr. Martin Held
Martin Held

Studienleiter für Wirtschaft und Nachhaltige Entwicklung an der Evangelischen Akademie Tutzing.

[weitere Titel]
Priv. Doz. Dr. Klaus Kümmerer
Klaus Kümmerer

Leiter der Sektion angewandte Umweltforschung am Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene der Universitätsklinik Freiburg. Forschungsschwerpunkte: Arzneimittel in der Umwelt, Umweltanalytik, nachhaltige Chemie.

[weitere Titel]