sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, April 22, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen 
Sachkapital und Physische Input-Output-Rechnung
Downloadgröße:
ca. 180 kb

Sachkapital und Physische Input-Output-Rechnung

Überlegungen zur Integration der Investitionsgüter in den Transformationsbereich einer Physischen Input Output Tabelle

19 Seiten · 4,23 EUR
(November 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Welche Komplikationen im Zusammenhang mit dem Kapitalbegriff auftreten können, wenn wir die physische Seite unserer Produktion Ernst nehmen, wird von Günter Strassert und Carsten Stahmer im Zusammenhang mit der physischen Input-Output-Tabelle erläutert. Die zunächst sehr speziell klingende Fragestellung soll Zweifel säen, ob die traditionelle Trennung von Bestands- und Stromrechnung unter Nachhaltigkeitsaspekten überhaupt aufrechtzuerhalten ist.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Magische Dreiecke. Berichte für eine nachhaltige Gesellschaft
Susanne Hartard, Carsten Stahmer (Hg.):
Magische Dreiecke. Berichte für eine nachhaltige Gesellschaft
the authors
Prof. Dr. Carsten Stahmer
Carsten Stahmer

seit 1973 im Statistischen Bundesamt. Spezialgebiete: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen, Input - Output - Rechnung, Umweltökonomische Gesamtrechnungen. 1989 bis 1992 Entwurf des System for Integrated Environmental and Economic Accounting für die Vereinten Nationen, seit 1997 Honorarprofessor.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Günter Strassert

von 1976 bis 2001 Professor für Regionalwissenschaft an der Universität Karlsruhe (TH), Interfakultatives Institut für Regionalwissenschaft. Arbeitsgebiete: Bioökonomie, Input - Output - Theorie, Entscheidungstheorie und -technik, Regionalpolitik.

[weitere Titel]