sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Schritte in die Praxis: Wissenschaftliche Erkenntnisse als Ausgangspunkt für Umsetzungsprozesse
Downloadgröße:
ca. 1,084 kb

Schritte in die Praxis: Wissenschaftliche Erkenntnisse als Ausgangspunkt für Umsetzungsprozesse

14 Seiten · 3,87 EUR
(05. September 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Das Projekt „Regionaler Wohlstand neu betrachtet“ verfolgte von Beginn an einen inter- und transdisziplinär angelegten Forschungsansatz, der durch einen engen Austausch und intensive Zusammenarbeit über die Wissenschaft hinaus mit Akteuren aus der Praxis – Betriebe und Unternehmen, Politik und Verwaltung, Verbände und Organisationen – gekennzeichnet war. Darüber hinaus hatte das Projekt den Anspruch, nicht nur die Forschungsfragen, die Forschungsergebnisse und daraus resultierende Handlungsempfehlungen transdisziplinär zu erarbeiten. Vielmehr sollten in einem weiteren Schritt gemeinsam mit Akteuren aus der Branche modellhafte Praxisprojekte entwickelt werden, die konkrete Wege für die Stärkung und Ausweitung zukunftsfähiger Wohlstandsaktivitäten aufzeigen und damit Impulse für eine nachhaltige Entwicklung der Region geben. Auf diese Weise sollten die Forschungsergebnisse für die Praxis fruchtbar gemacht werden.

Der folgende Beitrag legt dar, mit welcher Zielstellung modellhafte Praxisprojekte im Rahmen des Forschungsvorhabens entwickelt und umgesetzt wurden. Im Mittelpunkt steht dabei ein Überblick über die gewonnenen Erfahrungen und konkreten Ergebnisse, während die Charakteristika des transdisziplinären Forschungsprozesses in Kapitel 10 aus wissenschaftlicher Sicht reflektiert und in die diesbezügliche Debatte eingeordnet werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Zukunftsfähiger Wohlstand
Martina Schäfer (Hg.):
Zukunftsfähiger Wohlstand
the author
Veronika Hilbermann
Veronika Hilbermann

Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung, war bis Juni 2006 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Technik und Gesellschaft tätig und für die Entwicklung von Praxisprojekten sowie für Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Weitere Arbeitsschwerpunkte liegen in der Stadtentwicklung und Gestaltung von Beteiligungsprozessen.