sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, August 22, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Arbeitsmarkt & Beschäftigungspolitik 
Sind Arbeitsmarktrigiditäten die Ursache der Wirtschaftsschwäche in Deutschland ?
Downloadgröße:
ca. 318 kb

Sind Arbeitsmarktrigiditäten die Ursache der Wirtschaftsschwäche in Deutschland ?

Der niederländische und deutsche Sozialstaat im Vergleich

33 Seiten · 3,15 EUR
(November 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Nach der diesbezüglich wohl populärsten Hypothese zerstörten sozialstaatliche Institutionen durch hohe Transferzahlungen, Steuern und Abgaben die Anreize zur Arbeitsaufnahme. Zusammen mit kollektiven Lohnverhandlungen komprimierten sie die Lohnstruktur und seien für die Vernichtung von Arbeitsplätzen für geringer qualifizierte Arbeitnehmer verantwortlich. Der Beitrag analysiert die theoretischen wie auch die empirischen Grundlagen für diese tausendfach wiederholte These. Es werden die Niederlande und die USA als Vergleichsländer für die Bundesrepublik Deutschland herangezogen und es wird gezeigt, dass die Lohnkompressionshypothese im krassen Widerspruch zu den Fakten steht. Der deutsch-niederländische Vergleich zeige zudem, dass die negative Anreizwirkung von Steuern und Transfers offenbar überschätzt wird, denn die Niederlande hätten einen Beschäftigungsboom erlebt, obwohl sie großzügigere Sozialleistungen und höhere Steuern als die Bundesrepublik hätten. Erklärbar sei der niederländische Erfolg aus der Interaktion von Geld-, Lohn- und Fiskalpolitik, die in den Niederlanden im Gegensatz zur Bundesrepublik einen harmonischen Dreiklang gebildet hätten.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Moderne Wirtschaftspolitik = Koordinierte Makropolitik
Eckhard Hein, Achim Truger (Hg.):
Moderne Wirtschaftspolitik = Koordinierte Makropolitik
the author
Prof. Dr. Ronald Schettkat
Ronald Schettkat

leitet den Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik an der Bergischen Universität Wuppertal, zuvor Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Utrecht, Niederland.

[weitere Titel]