sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 19. Juli 2018
 Startseite » Politik  » Sozialpolitik 
Soziale Arbeit als Praxis der Wohlfahrtsproduktion - Eine Problemskizze
Downloadgröße:
ca. 128 kb

Soziale Arbeit als Praxis der Wohlfahrtsproduktion - Eine Problemskizze

12 Seiten · 2,47 EUR
(Februar 2001)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Gesellschaftliche Wohlfahrt ist mehr als die Addition der individuellen Wohlfahrtspositionen von Konsumenten und läßt sich mit einem ökonomistischen Ansatz nur unzureichend angehen. In etwa so läßt sich eine der in einer bemerkenswerten Anzahl von Veröffentlichungen vertretenen Positionen von W. W. Engelhardt auf den Punkt bringen. In Anknüpfung an seine Arbeiten zur Sozialpolitiklehre soll hier am Beispiel der Sozialen Arbeit eine Problemskizze entworfen werden, die die Wohlfahrtsproduktion in ihrer Komplexität entfaltet und die gesellschaftliche Ressourcensteuerung unter ökonomischen und sozialen Aspekten diskutiert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Autorin
Prof. Dr. Beate Finis Siegler

Professorin für Ökonomie und Sozialpolitik am Fachbereich Sozialpädagogik der Fachhochschule Frankfurt am Main.