sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Wachstum, Entwicklung & Strukturwandel 
Sozialkapital und Wachstum
Downloadgröße:
ca. 131 kb

Sozialkapital und Wachstum

Vorschläge für mögliche integrative Theorieansätze

12 Seiten · 3,06 EUR
(Juni 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Für Jürgen Schechler lässt sich die unvollständige endogene Erklärung von Wachstumsprozessen im Rahmen aktueller wachstumstheoretischer Ansätze auf eine weitere Ursache zurückführen: Die Vernachlässigung sozioökonomischer Variablen setzt sich in der Neuen Wachstumstheorie fort. So werden z.B. im grundlegenden Humankapital-Modell von Lucas (1988) die für die Effizienz des so zentralen Bildungssystems relevanten Faktoren in den Kreis der exogenen Determinanten verbannt. Eine Lösungsoption wird in der Integration der Sozialkapitaltheorie gesehen. Sozialkapital kann ähnlich dem Humankapital als weiterer Produktionsfaktor Eingang in wachstumstheoretische Modelle finden. Probleme bestehen aber sowohl im Hinblick auf die quantitative Erfassung dieser Kapitalform als auch bezüglich des genauen Inhalts des Begriffs „Sozialkapital“. Handelt es sich z.B. um Beziehungen zwischen Individuen, oder sind es die Netzwerke sozialen Engagements? Darüber hinaus erfordern die Wechselbeziehungen zwischen Human- und Sozialkapital mehr Aufmerksamkeit, da sie sich gegenseitig beeinflussen. Eine weitere Möglichkeit bietet die Konzentration auf den Bildungssektor. Sozialkapital wird hier als entscheidende Größe für die Effizienz des Bildungssystems gesehen. Aber auch im Rahmen der Erforschung von Pfadabhängigkeiten werden Chancen für eine Integration von Wachstums- und Sozialkapitaltheorie gesehen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Dr. Jürgen M. Schechler

Lektor im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Verlag Franz Vahlen GmbH.