sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 18. November 2018
 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen 
Sparen und Investieren im Lichte der Finanzierungsrechnung
Downloadgröße:
ca. 984 kb

Sparen und Investieren im Lichte der Finanzierungsrechnung

32 Seiten · 5,07 EUR
(Januar 2017)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Der Beitrag von Johannes Schmidt über das Sparen und Investieren im Licht der Finanzierungsrechnung bezieht sich auf den saldenmechanischen Ansatz von Wolfgang Stützel. Traditionellerweise gilt die Koordination zwischen Sparen und Investieren als eines der Hauptprobleme der Makroökonomik. Wenig behandelt wird dagegen die Frage, welchen Stellenwert das Problem der Finanzierung von (Investitions-) Ausgaben einnimmt; meist wird davon ausgegangen, dass das "Sparen" die Quelle der Finanzierung von Investitionen ist. Der Beitrag zeigt, dass diese traditionelle Vorstellung der sogenannten loanable-funds-Theorie in einer Geldwirtschaft nicht aufrechterhalten werden kann. Mit Hilfe der von Wolfgang Stützel entwickelten Saldenmechanik wird gezeigt, welche Zusammenhänge zwischen Sparen, Finanzierung und Investition in einer Geldwirtschaft bestehen; diese werden mit Daten aus der FinR illustriert. Dabei wird deutlich, dass der Frage der Finanzierung von wirtschaftlichen Aktivitäten eine deutlich größere Bedeutung zukommt als dies gemeinhin in rein „realwirtschaftlichen“ Analysen aufscheint. Insbesondere ist es erforderlich, die Finanzierung von (Investitions-)Ausgaben deutlich von der Frage des "Sparens" zu trennen, da die Ersparnisbildung von Haushalten oder auch anderen Sektoren nicht als Quelle der Finanzierung von Investitionen angesehen werden kann.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die gesamtwirtschaftliche Finanzierungsrechnung
Reimund Mink, Klaus Voy (Hg.):
Die gesamtwirtschaftliche Finanzierungsrechnung
Der Autor
Prof. Dr. Johannes Schmidt

ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Karlsruhe.

[weitere Titel]