sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 15. November 2018
 Startseite
Stiftungsmanagement: Die Reziprozität der Stiftungsgaben
Downloadgröße:
ca. 185 kb

Stiftungsmanagement: Die Reziprozität der Stiftungsgaben

38 Seiten · 6,25 EUR
(Mai 2009)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Rolle und Bedeutung der Stiftungen nimmt in der gegenwärtigen Gesellschaft zu, ohne dass wir in den Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften über angemessene Modelle zum Verständnis dieser Rolle und Bedeutung verfügen. Dieser Beitrag versucht daher, die empfindlichen Rollen von Stiftung, Empfänger und Gesellschaft zu beleuchten und anhand dieses möglichen Modells – das sowohl für die Selbstbeobachtung als auch für die Fremdbeobachtung des Stiftungswesens genutzt werden kann – Ansätze zu einer Professionalisierung des Stiftungswesens und -managements abzuleiten. Die Grundlage für diese Überlegungen besteht unserer Ansicht nach darin, den blinden Fleck des Managements von Stiftungen, aber auch der (potentiellen) Stifter – nämlich die Beobachtung einer Erwiderung ihrer eigenen Gaben – hervorzuheben.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Nonprofit-Wirtschaft
Birger P. Priddat (Hg.):
Nonprofit-Wirtschaft
Der Autor
Christoph Kahlert

1984, hat Kommunikationsmanagement an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen studiert, ist angehender Masterstudent der Wirtschaftswissenschaften und interessiert sich für moderne Organisations-, Netzwerk- und Managementtheorien. Aktuell arbeitet er bei einer führenden Kommunikationsberatung in Berlin.