sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 19. November 2018
 Startseite » Umwelt  » Umweltpolitik  » Umweltpolitik allgemein 

Surfen auf der Modernisierungswelle

Ziele, Blockaden und Bedingungen ökologischer Innovation

"Ökologie und Wirtschaftsforschung"  · Band 23

296 Seiten ·  19,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-112-9 (April 1997 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Auf die strukturelle ökonomische Krise wird derzeit mit reinen Kostensenkungsstrategien reagiert. Sie sind jedoch für eine fortgeschrittene Industriegesellschaft unangemessen, denn sie können die Strategiefähigkeit, vor allem die technische und soziale Innovationsfähigkeit von Unternehmen untergraben.

Aus ökonomischer Sicht ist technischer Fortschritt unabdingbar, die Umweltbewegung tut sich mit diesem jedoch traditionell schwer. Kernkraft, Chemisierung der Gesellschaft oder in der jüngsten Diskussion auch die Gentechnologie stehen für technologische Entwicklungslinien, die von der Umweltbewegung oft radikal abgelehnt werden. Vielfach ist diese Reaktion noch heute von der Idee beeinflußt, Innovationsprozesse zu verlangsamen, um sie einer gesellschaftlichen Kontrolle unterwerfen zu können. Sind Ökologie und technischer Fortschritt unvereinbar?

Die vorliegende Veröffentlichung versucht, die theoretischen und praktischen Voraussetzungen für eine ökologische Innovation zusammenzufassen und zeigt an Beispielen aus verschiedenen Branchen das Erfolgspotential einer solchen Strategie auf.

I. Voraussetzungen für eine ökologische Innovation: A. von Gleich: Ökologische Modernisierung am Scheideweg. Die Umweltbewegung zwischen Innovationsmotor und Innova- tionsbremse - U. Witt: Selbstorganisation in der Ökonomie - H. Grupp: Perspektiven ökologischer Innovationen aus technologischer Sicht - II. Technologiekonzepte: S. Büttner: Technikstile - Frank Kursawe: Natur als Vorbild für ökologische Technik?! - V. Kasche: Neue Entwicklungen im Enzymbereich - F. Rubik: Neue Werkstoffe - III. Förderinstrumente und Fördermöglichkeiten: K. Robinet, Stefan Zundel: Erfolgsaussichten einer Technologiepolitik in umweltpolitischer Absicht - R. Meyer: Möglichkeiten einer verstärkten Förderung integrierter Umwelttechnik - M. Baumert: Weitere Möglichkeiten ökologische Innovation zu fördern - IV. Anwendungsbeispiele von Innovationsstrategien: M. Hesse: Raumnutzungen in der Logistik. Innovationspfade zwischen Rationalisierung, Kooperation und Planung - S. Zundel: Innovationen und ökologisches Stoffstrommanagement in der chemischen Industrie w N. Geiler: Waschmittelindustrie - V. Perspektiven einer Integration des ökologischen Diskurses in die Innovationssysteme: H. Krupp: Technik und Ökologie in der globalen Evolution.

Zukünfte, Sommer 1997 ()

"Theoretische Fundierung, sachliche Information sowie vielfältige Praxisbezogenheit gleichermaßen zeichnenden vorliegenden, aus einer Tagung des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung hervorgegangenen Band aus, der weder blinder Technikgläubigkeit noch einer grundsätzlichen Technikablehnung das Wort redet. ...

Nicht zuletzt enthält der Band grundsätzliche Reflexionen über die Rolle von Innovationen. So beschreibt der Ökonom Ulrich Witt Wirtschaften anschaulich anhand der 'Produktionsfaktoren' Energie, Materie und Wissen, die er jenen von Kapital und Arbeit gegenüberstellt. Der Begründer des Fraunhofer Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung, Helmar Krupp, dämpft schließlich in systemtheoretischer Begründung allzu naive Aussichten auf eine nachhaltige Zukunftsentwicklung."




Die Autoren
Prof. Dr. Arnim von Gleich
Arnim von Gleich

Professor für das Lehrgebiet "Technikgestaltung und Technologieentwicklung" im Fachbereich Produktionstechnik, Universität Bremen.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Stefan Zundel
Stefan Zundel

1990-1995 Geschäftsführer des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung Berlin, seit 1996 Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Energie- und Umweltökonomik an der FH Lausitz.

[weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Bremer Umwelt Beiträghe 9/1997
  • GAR-Rundbrief 4/1997, S. 20
  • Medienspiegel Umwelt 9/97
  • Soziale Technik 4/97
  • Politische Ökologie, Literatur Spezial 1998, S. 22
  • Pro Zukunft, 2/1997, S. 15
  • "Theoretische Fundierung, sachliche Information sowie vielfältige Praxisbezogenheit gleichermaßen zeichnenden vorliegenden Band aus" ...
    Zukünfte, Sommer 1997 mehr...
das könnte Sie auch interessieren