sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, April 22, 2019
 Startseite » Politik  » Alter & Alterssicherung 
Teilumstieg auf Kapitaldeckung in der Rentenversicherung aus gesamtwirtschaftlicher Sicht
Downloadgröße:
ca. 266 kb

Teilumstieg auf Kapitaldeckung in der Rentenversicherung aus gesamtwirtschaftlicher Sicht

19 Seiten · 4,51 EUR
(Juni 2011)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Um den gesamtwirtschaftlich bedeutsamen Aspekt der Ungleichverteilung der Einkommen drehen sich die Ausführungen von Rietzler / Zwiener; im Zentrum stehen die Strukturveränderungen in der Gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland. Die verschiedenen Reformen in diesem Bereich haben dazu geführt, dass die Renteneinkommen bei kaum veränderten Beitragssätzen fast gar nicht gestiegen und hinter der ? schon kümmerlichen ? Entwicklung der Arbeitnehmereinkommen zurückgeblieben sind. Daher konnten die Rentenbezieher wenig bis gar nichts zum Anstieg der Konsumgüternachfrage beitragen (durch höhere Beitragssätze wären allerdings die verfügbaren Arbeitnehmereinkommen reduziert worden). Vor allem aber führte die gleichzeitige Schaffung einer kapitalgedeckten ergänzenden Vorsorge (Riester-Rente) dazu, dass die abhängig Beschäftigten angehalten wurden, für diese Aufbesserung ihrer Altersbezüge bereits in der Erwerbsphase Geldvermögen zu akkumulieren. Soweit diese Ersparnisse zusätzlich gebildet werden, verringern sie den Konsum aus Lohneinkommen, beeinträchtigen also die Binnennachfrage.

Rietzler / Zwiener konstatieren eine zunehmende Sparquote der privaten Haushalte in Deutschland, was diese Vermutung stützt, und sie plädieren aus diesem (und aus anderen Gründen) für eine Rückkehr zum reinen Umlagesystem.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Nachhaltige Wege aus der Finanz- und Wirtschaftskrise
Fritz Helmedag, Jürgen Kromphardt (Hg.):
Nachhaltige Wege aus der Finanz- und Wirtschaftskrise
the authors
Dr. Katja Rietzler
Katja Rietzler

leitet das Referat für Steuer-und Finanzpolitik des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturpolitik IMK in Düsseldorf.

[weitere Titel]
Rudolf Zwiener
Rudolf Zwiener

geb. 1954, leitet gemeinsam mit Ulrike Stein das Referat "Wirtschaftspolitische Beratung und Modellsimulation" am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans- Böckler-Stiftung.

[weitere Titel]