sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Politik  » Organisierte Interessen 
Telearbeit und Beruflichkeit
Downloadgröße:
ca. 151 kb

Telearbeit und Beruflichkeit

16 Seiten · 2,99 EUR
(August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Helmut Woll bearbeitet die Folgen der zunehmenden Ausbreitung von Informationstechnologien. Computer und andere Arbeitsgeräte haben die Arbeitswelt derart verändert, dass traditionelle Berufe verdrängt wurden. Neue Arbeitsweisen haben notwendige Qualifikationen, Arbeitsweisen, Ausbildungsgänge und Tätigkeiten verändert. Einige sprechen davon, dass das Konzept des Berufs sich generell in Auflösung befinde. Woll geht der Frage nach, ob neue Formen der Arbeit mit Informationstechnologischer Unterstützung – z.B. Telearbeit – mit dem Berufskonzept adäquat erfasst werden können.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Neue Ökonomie der Arbeit
Manfred Moldaschl, Friedrich Thießen (Hg.):
Neue Ökonomie der Arbeit
the author
Prof. Dr. Helmut Woll
Helmut Woll

Ab 2000 Professor für Wirtschaftspädagogik an der TU Chemnitz. Hochschullehrer an den Universitäten Bremen, Mannheim, Duisburg/Essen, Flensburg, Siegen und der PH Karlsruhe. Seit 2015 Beendigung der Hochschullehrertätigkeiten und nun freier wissenschaftlicher Schriftsteller.

[weitere Titel]