sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Krise, Konjunktur 
Theoretische Modellbildung und praktische Konjunkturprognose: Ein Spannungsfeld?
Downloadgröße:
ca. 178 kb

Theoretische Modellbildung und praktische Konjunkturprognose: Ein Spannungsfeld?

11 Seiten · 2,97 EUR
(08. Januar 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Hrsg.:

Ulrich Fritsche und Christian Proaño plädieren dafür, auf das Narrativ der Prognosen besonderen Wert zu legen, sowie für eine Pluralität von Modellen und Methoden bei der Konjunkturanalyse.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Makroökonomie im Dienste der Menschen
Sebastian Dullien, Harald Hagemann, Heike Joebges, Camille Logeay, Katja Rietzler (Hg.):
Makroökonomie im Dienste der Menschen
the authors
Prof. Dr.  Ulrich Fritsche

seit Oktober 2009 Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Empirische Wirtschaftsforschung, am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg. Er ist darüber hinaus seit 2010 Forschungsprofessor an der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich und seit 2013 Mitglied des Research Program on Forecasting der George Washington University, Washington, D.C.

Prof. Dr. Christian R. Proaño

geb. 1980, ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insb. Angewandte Wirtschaftsforschung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zudem ist er auch Sprecher des von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Promotionskollegs „Makroökonomik bei beschränkter Rationalität“.