sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
Transaktions-Rhizome
Downloadgröße:
ca. 408 kb

Transaktions-Rhizome

Ontologie und Ethik eines mikroanalytischen Stakeholder-Managements

26 Seiten · 6,45 EUR
(03. November 2008)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Der Beitrag von Michael Schramm „Transaktionsrhizome – Ontologie und Ethik eines mikroanalytischen Stakeholdermanagements“ ist ein innovativer Beitrag zur Governanceethik. Ausgehend von den Überlegungen zum Stakeholdermanagement, die er vornehmlich an der Theorie von R. Edward Freeman, aber auch von Ann Svendson und Peter Ulrich diskutiert, untersucht er, welchen zusätzlichen Erkenntnisertrag die Festlegung der Governanceethik auf abgrenzbare spezifische Transaktionen und deren Eigenschaften, temporalisierte und fragmentierte Ereignisse zu sein, bringt. Im Anschluss daran versucht er, erste Ideen einer ontologischen Begründung der Governanceethik zu entwickeln, und zwar in Anlehnung an Wittgenstein, Luhmann, Whitehead und in einem letzten Kapitel an Deleuze und Guattari. Transaktionen und Organisationen, so Schramm, sind Ereignisse, die miteinander verknüpft werden und die darüber ihre Form als Netzwerk selbst hervorbringen. Im Ergebnis findet sich, dass Organisationen Netzwerke von Stakeholdern sind, die genau in diesem Sinne „rhizomatisch“, also als gedrehte Fäden, strukturiert sind und in diesem Zustand als potenzielle Generatoren der moralischen Dimension von Transaktionen angesehen werden können.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. Dr. Michael Schramm
Michael Schramm

1995-2001 Inhaber des Lehrstuhls für Christliche Sozialwissenschaft an der Theologischen Fakultät Erfurt. Seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Katholische Theologie an der Universität Hohenheim sowie Verantwortlicher für das Wahlfach Wirtschafts- und Unternehmensethik. Arbeitsschwerpunkte: Moraltheorie, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Analyse der Religions- und Moralkulturen in der Moderne, ökonomische Effekte von Religions- und Moralkulturen.

[weitere Titel]