sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 24. Juni 2018
 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Krise, Konjunktur 
Über die Relevanz der Entstehungsgeschichte von Krisen
Downloadgröße:
ca. 149 kb

Über die Relevanz der Entstehungsgeschichte von Krisen

28 Seiten · 4,89 EUR
(Februar 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract:

Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob bzw. inwieweit die Entstehungsgeschichte von wirtschaftlichen Krisen für deren Bewältigung von Bedeutung ist. Es wird argumentiert, dass die moderne Ökonomik zu wenig Anhaltspunkte für die Erklärung der Krisenentstehung liefert und damit hochgradig unvollständig bleibt. Mithilfe der Marktprozesstheorie wird anschließend gezeigt, dass Vorgeschichte und Wesen einer Krise durchaus miteinander verbunden sein können. Wird dieser Aspekt vernachlässigt, sind verzerrte Politikempfehlungen zu erwarten. Dies gilt unabhängig davon, ob man den theoretischen Ansatz der Marktprozesstheorie befürwortet oder nicht.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Unsere Institutionen in Zeiten der Krisen
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Unsere Institutionen in Zeiten der Krisen
Die Autoren
Prof. Dr. Mathias Erlei
Mathias Erlei

Institut für Wirtschaftswissenschaft, Abteilung für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Clausthal.

[weitere Titel]
Dr. Eduard Braun
Eduard Braun

geb. 1981, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Volkswirtschaftslehre der Technischen Universität Clausthal.