sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Mittwoch, 22. August 2018
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Umwelt, soziale Lage und Gesundheit bei Kindern in der Stadt Frankfurt am Main
Downloadgröße:
ca. 2,009 kb

Umwelt, soziale Lage und Gesundheit bei Kindern in der Stadt Frankfurt am Main

24 Seiten · 4,38 EUR
(September 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Der Begriff "Umweltgerechtigkeit" wird erst seit einigen Jahren verstärkt in Deutschland thematisiert und insbesondere von der Wissenschaft aufgegriffen. Umweltgerechtigkeit stellt ein Themenfeld an der Schnittstelle von Umwelt-, Sozial- und Gesundheitspolitik dar, in dessen Rahmen Fragen zur sozialen Gerechtigkeit mit umweltbezogenen Aspekten verknüpft und vor dem Hintergrund von Gesundheit und Krankheit betrachtet werden können. Es geht dementsprechend um die Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit. Nur wenige Städte bzw. Regionen, bspw. Berlin, Hamburg, Bayern und das Ruhrgebiet beschäftigen sich bereits intensiver mit dieser Thematik. Obwohl umweltbedingte Risiken und deren Darstellung nach sozialen Einflussgrößen noch nicht zur gängigen Praxis der öffentlichen Gesundheitsberichterstattung gehören, versucht die Stadt Frankfurt am Main umwelt- und sozialbezogene Aspekte langfristig in diese zu integrieren.

Aus diesem Grund wurde im Jahr 2011 eine breit angelegte Studie in Frankfurt am Main durchgeführt, die unter anderem die Auswirkungen von umweltbezogenen Belastungen und Ressourcen – unter Berücksichtigung der sozialen Lage – auf die Gesundheit von drei bis zehnjährigen Kindern in vier ausgewählten Frankfurter Stadtteilen untersucht.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Umweltgerechtigkeit
Bernhard Emunds, Isabell Merkle (Hg.):
Umweltgerechtigkeit
Die Autorin
Dr. Manuela Schade

PH MPH, Gesundheitsamt, Gesundheitsberichterstattung, Frankfurt a.M.