sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
Unternehmenspolitische Verantwortung im außermoralischen und im moralischen Sinn
Downloadgröße:
ca. 362 kb

Unternehmenspolitische Verantwortung im außermoralischen und im moralischen Sinn

22 Seiten · 5,00 EUR
(28. Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Die betriebswirtschaftliche Fachperspektive liefert der Beitrag von Reinhard Pfriem. Dass Unternehmen emergente Handlungseinheiten sind, wird an den Merkmalen des Strategischen Managements erläutert. Gerade im Kontext des strategischen Handelns von Unternehmen als Umgang mit prinzipiell offenen Zukünften ergibt sich die Moralität (oder Nichtmoralität) von Handeln als Bedeutungszuweisung. Der kulturalistische Zugang zum Phänomen der Verantwortung führt erst recht dazu, dieses mit dem Prinzip Hoffnung neu zu verknüpfen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Unternehmensverantwortung aus kulturalistischer Sicht
Thomas Beschorner, Patrick Linnebach, Reinhard Pfriem, Günter Ulrich (Hg.):
Unternehmensverantwortung aus kulturalistischer Sicht
the author
Prof. em. Dr. Reinhard Pfriem
Reinhard Pfriem

war bis 2017 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Unternehmenspolitik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Er hat 1985 die Gründung des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in Berlin initiiert und war dort fünf Jahre lang geschäftsführender Gesellschafter.

[weitere Titel]