sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite
Unternehmensstrategien sind kulturelle Angebote an die Gesellschaft
Downloadgröße:
ca. 473 kb

Unternehmensstrategien sind kulturelle Angebote an die Gesellschaft

30 Seiten · 4,24 EUR
(15. August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Ich beginne (1) mit der regulativen Idee nachhaltiger Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft, um zu zeigen, dass diese auf dem Felde strategischer Unternehmenspolitik einen wichtigen Bestandteil der kulturwissenschaftlichen Orientierung unternehmenstheoretischen Arbeitens darstellen sollte. Nur scheinbar jenseits des Nachhaltigkeitsproblems behandele ich dann (2) die Charaktermerkmale des wirtschaftlichen Strukturwandels, der gegenwärtig vonstatten geht und nahe legt, den daraus resultierenden Veränderungen Bedeutung für das Strategische Management von Unternehmen beizumessen. Sodann wird (3) die Rolle von Unternehmen als Kulturproduzenten für die Gesellschaft entfaltet, was einschließt, Unternehmensstrategien als kulturelle Angebote an die Gesellschaft zu lesen. In einem (4) letzten Kapitel werden die Überlegungen mit dem Fokus auf Unternehmertum zusammengefasst.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung
Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO):
Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung
the author
Prof. (i. R.) Dr.  Reinhard Pfriem
Reinhard Pfriem

nach Kindheit und Jugend in Wuppertal Studium von Philosophie und Politikwissenschaft in Westberlin und Wirtschaftswissenschaften in Bochum. Promotion an der Bergischen Universität Wuppertal und Habilitation an der Universität St. Gallen. Ab 1985 Initiator und geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in Westberlin, ab 1991 zunächst Lehrstuhlvertretung, dann bis zur Pensionierung Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg.

[weitere Titel]