sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Tuesday, July 16, 2019
 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 
Unternehmerische Freiheit endogen verwirklichen
Downloadgröße:
ca. 103 kb

Unternehmerische Freiheit endogen verwirklichen

25 Seiten · 4,46 EUR
(Juni 2017)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Freiheit ist nützlich; wenigstens darin stimmen Ökonomen gewöhnlich überein. Freiheit spornt zur Leistung an, macht dezentral handlungsfähig und befördert dadurch eine effiziente Güterallokation. Als Mittel zum Zweck erfüllt Freiheit ihren Dienst, aber gilt dies auch umgekehrt? Befreit uns das Streben nach Nützlichkeit?

Diese Fragestellung, in der Freiheit Vorrang vor dem Nützlichen beansprucht, mutet vielleicht weltfremd idealistisch an, erweist sich jedoch für viele Unternehmer als praktisch sehr bedeutend. Aus ihrer positiven Beantwortung speisen sich maßgebliche Hoffnungen des Entrepreneurships. Diesen Schluss legen verschiedene Studien nahe, die empirisch nach den Handlungsmotiven von Unternehmern und Gründern fragen. Freiheitswerte rangieren häufig ganz vorne, wie zum Beispiel "Selbständigkeit an sich" sowie die Möglichkeit, eigene Ideen autonom und eigenverantwortlich umzusetzen, um sich in dieser Weise "selbst zu verwirklichen". Eng verknüpft damit ist das Leistungsmotiv, definiert als Wille, sich durch schöpferische Nützlichkeit im Wettbewerb zu beweisen. Oft erst dahinter folgen Einkommenswerte, die den ökonomischen Erfolg eines Unternehmens monetär widerspiegeln. Auch Anerkennung, Macht und Verantwortung spielen eine Rolle, führen die Rangskala jedoch seltener an.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Unternehmen der Gesellschaft
Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) (Hg.):
Unternehmen der Gesellschaft
the author
Prof. Dr. Holger Petersen
Holger Petersen

geb. 1968, ist Professor für Nachhaltigkeitsmanagement an der NORDAKADEMIE in Elmshorn und Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg. Schwerpunkte: Nachhaltigkeitscontrolling, Nachhaltigkeitsmarketing.

[weitere Titel]