sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Umweltpolitik  » Naturbewertung 
Verhaltenswissenschaftliche Konsumentenforschung – Eine Perspektive für die Kontingente Bewertung?
Downloadgröße:
ca. 182 kb

Verhaltenswissenschaftliche Konsumentenforschung – Eine Perspektive für die Kontingente Bewertung?

18 Seiten · 3,62 EUR
(07. Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Ulrich Enneking folgend haben Ökonomen bisweilen Erkenntnisse der Verhaltenswissenschaft in die ökonomische Theoriebildung einbezogen. Davon ausgehend legt er dar, dass die ökonomische Präferenzanalyse und die in der Sozialpsychologie entwickelte Messung von Einstellungen etliche Berührungspunkte aufweisen. Während diese verhaltenswissenschaftlichen Ansätze im Bereich der praktischen Politikberatung Vorteile haben, fehle ihnen der monetäre Bezug, der für normative, wohlfahrtstheoretische Aussagen notwendig ist. Daher könnten sie die Kontingente Bewertung nicht ersetzen, aber sinnvoll ergänzen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomische Bewertung von Umweltgütern
Peter Elsasser, Jürgen Meyerhoff (Hg.):
Ökonomische Bewertung von Umweltgütern
the author
Prof. Dr. Ulrich Enneking
Ulrich Enneking

Professor für Marktlehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft an der TU MÜnchen, zuvor Forschungs- und Studienzentrum für Veredelungswirtschaft, Universität Göttingen

[weitere Titel]