sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 26, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Verteilungspolitik, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftskrise
Downloadgröße:
ca. 401 kb

Verteilungspolitik, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftskrise

25 Seiten · 3,80 EUR
(Oktober 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Dieter Eißel befasst sich mit der Verteilung von Einkommen und Vermögen. Der Autor zeigt das Ausmaß der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft in Reich und Arm auf und setzt sich sowohl mit den unsozialen Wirkungen der Umverteilungspraxis als auch mit den ökonomischen Behauptungen über die 'Segnungen' der Gewinnstärkung und die angebliche Standortgefährdung Deutschlands kritisch auseinander. Als Alternative zur seit langem betriebenen Umverteilungspolitik hält Eißel eine Umkehr der Steuerpolitik in Deutschland für überfällig. Hierzu zählten vor allem eine nachhaltige Besteuerung von großen Vermögen und Erbschaften, ein höherer Spitzensteuersatz bei der Einkommensteuer, eine Besteuerung von Börsenumsätzen und Finanztransfers, eine angemessene Wiederherstellung der Körperschaftsteuer und eine nachhaltige Bekämpfung der Steuerflucht. Auf diese Weise könnten auch die Finanzkraft der öffentlichen Hand gestärkt und dringend erforderliche Ausgaben wieder ermöglicht werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Investieren, sanieren, reformieren ?
Angelika Beier, Kai Eicker-Wolf, Stefan Körzell, Achim Truger (Hg.):
Investieren, sanieren, reformieren ?
the author
Prof. Dr. Dieter Eißel
Dieter Eißel

außerplanmäßiger Professor am Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen