sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite
Vertikale Sicherheitsherausforderungen in der digitalen Produktion
Downloadgröße:
ca. 516 kb

Vertikale Sicherheitsherausforderungen in der digitalen Produktion

17 Seiten · 4,37 EUR
(11. Mai 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract

Der Beitrag gibt einen Überblick über IT-Sicherheitsrisiken in der digitalen Produktion aus vertikaler Sicht. Das betrachtete Risiko stellt dabei die Kompromittierung der digital gefertigten Bauteile selbst dar; Angriffsziele sind also nur mittelbar die Anlagen und Systeme, die eine digitale Produktion möglich machen, und die darauf gespeicherten Betriebsgeheimnisse. Vielmehr verfolgt der Angreifer eine Manipulation der real gefertigten Objekte und damit der komplexen Endprodukte, die dann manipulierte Bauteile enthalten. Dabei wird insbesondere auf reaktive Verfahren eingegangen. Hier geschieht die Manipulationserkennung anhand der Beobachtung des physischen additiven oder subtraktiven Produktionsprozesses oder anhand einer Verifikation der produzierten Bauteile. Praktische Realisierungsoptionen für derartige Verfahren und vereinfachte Ad-hoc-Realisierungen für mittelständische Unternehmen werden vorgestellt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Digitale Produktion
Alexander Klein, Torsten Niechoj (Hg.):
Digitale Produktion
the author
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Greveler
Ulrich Greveler

ist Professor für Angewandte Informatik, insbesondere IT-Sicherheit an der Hochschule Rhein-Waal (Standort Kamp-Lintfort). Er publiziert zu Informationssicherheit, technischem Datenschutz und Cyberrisiken mittelständischer Unternehmen. Greveler hat sich auf die Bewertung von digitalen Risiken in industriellen und kaufmännischen Bereichen spezialisiert und ist Co-Autor des vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik herausgegebenen „ICS Security Kompendiums“.

[weitere Titel]