sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Geschichte  » Wissenschaftsgeschichte  » Sekundärliteratur 
Vom Abstrakten zum konkreten „historischen Milieu“
Downloadgröße:
ca. 104 kb

Vom Abstrakten zum konkreten „historischen Milieu“

Zur An- und Verwendbarkeit der Marxschen Analyse der kapitalistischen Produktionsweise

16 Seiten · 3,61 EUR
(März 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

In der Marxforschung, und zuletzt auch in dem öffentlich-medialen Diskurs, wurde oft und mehr oder weniger unverblümt die Frage nach der An- und Verwendbarkeit, genauer gesagt nach der Aktualität und dem Erklärungspotenzial der Marxschen Analyse der kapitalistischen Produktionsweise auch für die sich im Laufe des 20. Jahrhunderts stark veränderten Gestalten der kapitalistischen Gegenwartsgesellschaft aufgeworfen. Dies geschah z.B. in besonderen Entscheidungsjahren (wie etwa 1968/1969 und 1989/1990), oder anlässlich mehr oder weniger pompös gefeierter Jubiläen (wie 1967, 1983, 1998) oder aber im Kontext tief greifender und folgenschwerer Weltwirtschaftskrisen (1929, 1973 und zuletzt 2008/20093). Im Folgenden wird der Versuch unternommen, eine mit Rekurs auf die Marxschen Texte formulierte Antwort auf diese Frage zu liefern. Bevor ich mich dieser Thematik explizit zuwende (4.), werde ich eine knappe Übersicht über den Quellenstand der Marxschen Texte zur Ökonomiekritik (2.), sowie einige Überlegungen zum Gegenstands- und Methodenverständnis der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie (3.) vorausschicken.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Entfremdung – Ausbeutung – Revolte
Gerd Grözinger, Utz-Peter Reich (Hg.):
Entfremdung – Ausbeutung – Revolte
the author
Dr. Giovanni Sgro'

freier Wissenschaftler, Schwäbisch Hall/Caserta