sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Thursday, June 21, 2018
 welcome page » policy  » expenditure, tax policy & public debt 
Vom Defizit zum Überschuß - US-Fiskalpoliitk in den 90er Jahren
download size:
approx. 305 kb

Vom Defizit zum Überschuß - US-Fiskalpoliitk in den 90er Jahren

28 pages · 4.50 EUR
(October 2001)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Jan Priewe widmet sich in seinem Beitrag der zweiten Komponente des ?twin deficits?, der Entwicklung der öffentlichen Verschuldung. In den 1980er Jahren hatte die Neuverschuldung historische Höchststände in Friedenszeiten erreicht, die Schuldenquote war nach einer langen Phase des trendmäßigen Rückgangs seit Anfang der 1980er rapide angestiegen. Zwar widersetze sich Präsident Clinton dem Ruf nach einem ausgeglichenen Haushalt als allgemeingültige Budgetregel, doch gelang es seiner Administration erstmals seit Ende der 1960er Jahre wieder, im Jahre 1998 einen Haushalt zu realisieren, der einen Überschuß auswies. In nur wenigen Jahren ist damit eine Konsolidierung des öffentlichen Budgets gelungen, die nicht nur vielfach als Vorbild für Europa und Deutschland, sondern gleichsam als Voraussetzung für eine neue Wachstumsdynamik á la USA gilt. Priewe zeigt, dass die Konsolidierung zu etwa gleichen Teilen auf die Wirkungsweise der ?automatischen Stabilisatoren? einerseits wie strukturelle Maßnahmen (Steuererhöhungen und Ausgabenbeschränkungen, insbesondere eine ?Friedens-Dividende? sinkender Militärausgaben) andererseits zurückzuführen ist, wobei die strukturelle Konsolidierung ? im Gegensatz zu den Hoffnungen der ricardianischen Äquivalenzhypothese und in Einklang mit keynesianischen Vorstellungen zu den Wirkungen insbesondere struktureller Defizite ? offensichtlich dämpfende Konjunkturwirkungen hatte, die aber durch die private Investitions- und Konsumbereitschaft überkompensiert wurden. Letztere waren, wie bereits in dem Beitrag von Flassbeck angeklungen, im wesentlichen Folge der Geldpolitik der Fed.


quotable essay from ...
the author
Prof. Dr. Jan Priewe
Jan Priewe

Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

[more titles]