sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 15. Oktober 2018
 Startseite » Geschichte  » Wirtschafts- & Gesellschaftsgeschichte 
Downloadgröße:
ca. 84 kb

"Vom Industrieuntertan zum Industriebürger"

Der soziale Protestantismus und die Entstehung des Arbeitsrechts in Deutschland

24 Seiten · 3,83 EUR
(November 1997)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Der Titel dieses Vortrages erinnert an das Motto einer programmatischen Reichstagsrede Friedrich Naumanns aus dem Jahr 1907. Mit Friedrich Naumann ist bereits eine der herausragenden Persönlichkeiten des sozialen Protestantismus der Wilhelminischen Ära genannt, jener Zeit, in der sich in Deutschland der Übergang von einem überwiegend agrarisch geprägten Land zur Industrienation vollzogen hat. Die spätestens seit dem Beginn der Industrialisierung in Deutschland um 1850 virulente soziale Frage verschärfte sich angesichts einer forcierten Industrieproduktion auf der Grundlage großbetrieblicher Organisation, für die noch kaum angemessene arbeitsrechtliche und sozialpolitische Rahmenbedingungen geschaffen worden waren. Gleichzeitig entstanden durch das Anwachsen einer organisierten Arbeiterbewegung - insbesondere der Sozialdemokratie - bedeutende politische Kräfte, die vehement einen entsprechenden Handlungsbedarf signalisierten.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Der Autor
Dr. Traugott Jähnchen

wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für christliche Gesellschaftslehre