sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 19. November 2018
 Startseite
Vom integrierten Umwelt- zum heutigen Nachhaltigkeitsmanagement
Downloadgröße:
ca. 174 kb

Vom integrierten Umwelt- zum heutigen Nachhaltigkeitsmanagement

Vom integrierten Umwelt- zum heutigen Nachhaltigkeitsmanagement

22 Seiten · 2,68 EUR
(Dezember 2011)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Umsetzung und Forschung rund um das "Integrierte System umweltorientierter Unternehmensführung" – auch als Winter-Modell bezeichnet – haben hier eine wichtige Pionierarbeit geleistet, indem sie den Weg vom allgemeinen Umweltbewusstsein zu einer Umweltorientierung im Kontext der Unternehmensführung geebnet haben. Durch die Anwendung in der Winter GmbH entstand ein realweltliches Experiment zur Entwicklung praktikabler Wege der "Ökologisierung des Managements", das auch andere Unternehmen zum Nachahmen motivierte. Die aus diesem Prozess resultierenden Erfahrungen, Netzwerke und Institutionen waren ein Wegbereiter für das Nachhaltigkeitsmanagement in Deutschland. Gleichzeitig haben sich die Praxis und die Forschung zum Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement in den letzten 25 Jahren stark entwickelt, so dass es sinnvoll erscheint, das Winter-Modell im Kontext des aktuellen Forschungsfelds des Nachhaltigkeitsmanagements zu würdigen. Dies ermöglicht auch, das aus einer starken Praxisorientierung entstandene Winter-Modell in den Rahmen der aktuellen, theoretisch-konzeptionellen Debatte der "Corporate Sustainability" einzubetten.

Hierzu gehen wir folgendermaßen vor: Auf Basis einer induktiven Fallstudie werden (in den durch das Winter-Modell vorgegebenen Untersuchungsfeldern) aktuelle Unternehmenspraktiken zum Nachhaltigkeitsmanagement erhoben. Zweitens wird mit dem Forschungsdesign einer induktiven (d.h. theoriebildenden) Fallstudie die Möglichkeit eröffnet, die empirischen Befunde in den Kontext theoretisch-konzeptioneller Literatur zu setzen (Eisenhardt 1989).

Der Beitrag ist folgendermaßen aufgebaut: Kapitel 2 führt in das Themenfeld des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagements ein. Kapitel 3 präsentiert die Methodik der empirischen Studie. In Kapitel 4 werden die empirischen Ergebnisse dargestellt. Kapitel 5 schließt den Beitrag mit einer Diskussion der Ergebnisse.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Autoren
Prof. Dr. Stefan Schaltegger
Stefan Schaltegger

Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre insbesondere Umweltmanagement und Leiter des Centre for Sustainability Management (CSM) der Universität Lüneburg.

[weitere Titel]
Dr. Erik G. Hansen
Erik G. Hansen

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand am Centre for Sustainability Management (CSM) der Fakultät für Nachhaltigkeitswissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten Innovationsmanagement, strategisches Management und Stakeholder Governance im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung. Hansen promovierte am Institut für Information, Organisation und Management der Technischen Universität München. Danach war Erik Hansen Visiting Researcher am Doughty Centre for Corporate Responsibility der Cranfield University, UK.