sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Tuesday, May 21, 2019
 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Von Systemen und Akteuren im Zusammenspiel von Krisen, Resilienz und Nachhaltigkeit
Downloadgröße:
ca. 211 kb

Von Systemen und Akteuren im Zusammenspiel von Krisen, Resilienz und Nachhaltigkeit

13 Seiten · 3,03 EUR
(Juni 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

1992 hat sich die Weltgemeinschaft in Rio mit der Agenda 21 auf Leitlinien für eine nachhaltige Entwicklung verständigt. Seither hat der Begriff der Nachhaltigkeit einen steilen Aufstieg erfahren und steht bis heute im Zentrum unzähliger Publikationen und Debatten. Der langjährige Diskurs hat zweifellos dazu beigetragen, dass sich immer mehr Akteure, angefangen vom einzelnen Individuum über Nationalstaaten, Kommunen oder Unternehmen bis zur internationalen Organisation, dem Nachhaltigkeitsgebot verpflichtet fühlen und die Diskussion längst nicht mehr nur in Fachkreisen geführt wird. Gleichzeitig verstärkt sich durch die häufige Verwendung des Begriffes der Eindruck der Beliebigkeit. Dies hat an vielen Stellen eine Vernebelung, wenn nicht Entleerung der Inhalte, zur Folge und manifestiert sich in einer zunehmenden Diskrepanz von Debatte und Handlung. Die gegenläufige Entwicklung zeigt sich beispielsweise an einer kontinuierlich ansteigenden Zahl wissenschaftlicher Publikationen einerseits und einer stagnierenden oder sinkenden Bereitschaft zu verbindlichen internationalen Abkommen andererseits.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Systeme in der Krise im Fokus von Resilienz und Nachhaltigkeit
Axel Schaffer, Eva Lang, Susanne Hartard (Hg.):
Systeme in der Krise im Fokus von Resilienz und Nachhaltigkeit
the authors
Prof. Dr. Axel Schaffer

ist Universitätsprofessor für "Wandel und Nachhaltigkeit" an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München.

[weitere Titel]
Eva Lang
Eva Lang

geb. 1947, Professorin i.R. für Wirtschaftspolitik an der Universität der Bundeswehr München. Bürgerschaftliches Engagement im Vorstand der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ), im Kuratorium der Bürgerstiftung zukunftsfähiges München.

[weitere Titel]