sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 19, 2019
 Startseite » Ökonomie 
Von den umweltökonomischen Gesamtrechnungen zur ‚Physiokratie‘ und von der ‚Physiokratie‘ zu uns
Downloadgröße:
ca. 518 kb

Von den umweltökonomischen Gesamtrechnungen zur ‚Physiokratie‘ und von der ‚Physiokratie‘ zu uns

Ein Essay zur Zukunft der Erinnerung

22 Seiten · 4,24 EUR
(August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

In Paraphrase zu der instruktiven Erinnerung von Cornelius Castoriadis „Von Marx zu Aristoteles und von Aristoteles zu uns“ für den Kontext von ‚Wert‘, „Gleichheit‘, etc., habe ich diese Überschrift gewählt, um damit für diese Festschrift-Ehrung folgende Gedanken anzudeuten:

 die zeitgenössischen, umweltpolitisch motivierten Erweiterungen der traditionellen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) des Statistischen Bundesamt durch ‚umweltökonomische Gesamtrechnungen‘ (UGR) hatten zu mehrjährigen und fruchtbaren Zusammenarbeiten mit Prof. Zabel im Wissenschaftlichen Beirat des BMU zur Beratung des Amtes beim Aufbau solcher Konzeptionen geführt,

 diese UGR-Arbeiten hatten primär konkrete zukunftsorientierte Absichten zum Ziel: eine endliche, lange schon vorgedachte und geforderte Erweiterung, ja evtl. sogar Ersetzung der VGR im Sinne von Vordenkern wie K.W. Kapp, durch eine UGR, die die sog. ‚externen Kosten‘ privaten Wirtschaftens1, insbesondere hinsichtlich der Umweltverbräuche kompatibel zu den VGR sichtbar machen könnten (in 2.) – mein spezielles Interesse galt dabei einem ‚mikro-makro-link‘ (s.w.u.), der insbesondere auch vom alleinigen Betriebswirt im Kreise des BMU-Beirats, Prof. Zabel, unterstützt wurde,

 diese konzeptionellen Aufbauarbeiten fanden anschließend eine breit angelegte Publikation zu Vorläufern und Entwicklungen für eine UGR in dem Band ‚Green Accounting‘2, der im historischen Vorläufer-Kapitel nicht nur den bahnbrechenden Ansatz von K.W. Kapp aus den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts integrierte, sondern noch viel weiter zurück auf die ‚Physiokratie‘ des 18. Jahrhunderts rekurrierte – für meine m. W. erstmals skizzierte These, dass dort ein volkswirtschaftliches Gesamtrechnungssystem in naturbezogener Hinsicht intendiert war.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
Ralf Antes, Martin Müller, Bernd Siebenhüner (Hg.):
Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
the author
Prof. Dr. Eberhard K. Seifert
Eberhard K. Seifert

Prof. an der WU-(Wirtschafts-Uni) Wien für ecological economics und Präsident der DGWT (Dt. Gesellschaft für Warenwissenschaften und Technologie)

[weitere Titel]