sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Tuesday, August 20, 2019
 Startseite » Unternehmung  » Betriebswirtschaft 
Von der Nachhaltigkeitskonzeption zur Nachhaltigkeitsökonomik und zum Nachhaltigkeitsmanagement
Downloadgröße:
ca. 236 kb

Von der Nachhaltigkeitskonzeption zur Nachhaltigkeitsökonomik und zum Nachhaltigkeitsmanagement

16 Seiten · 3,24 EUR
(Mai 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung von Thomas Göllinger:

Die konzeptionellen Überlegungen von Hans-Ulrich Zabel zielen auf die Ableitung einer „Nachhaltigkeits-Konzeption“ und deren Weiterentwicklung zur „Nachhaltigkeitsökonomik“ und zum „Nachhaltigkeitsmanagement“. Auf Basis eines breit angelegten „Verhaltensmodells für Nachhaltigkeit“, unter Heranziehung naturwissenschaftlicher, verhaltenswissenschaftlicher und sozioökonomischer Erkenntnisse, wird zunächst eine Nachhaltigkeitskonzeption entwickelt, die auf die Etablierung einer sonnenenergiebasierten Kreislaufwirtschaft, die Generierung sustainability-orientierter institutioneller Arrangements und die Stärkung des nachhaltigkeitsgerichteten Individualverhaltens zielt. Diese Nachhaltigkeits-Konzeption soll mittels einer darauf aufbauenden Nachhaltigkeitsökonomik zur Umsetzung gelangen. Aufgabe dieser Nachhaltigkeitsökonomik ist es, zum einen ein theoretisch-konzeptionelles Gerüst für entsprechende Kommunikations- und Kooperationsformen zu entwickeln, und zum anderen Gestaltungsempfehlungen für Akteure auf volks- und betriebswirtschaftlicher Ebene zu generieren. Letzteres läuft im betriebswirtschaftlichen Fokus auf ein Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement hinaus.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. em. Dr. habil. Hans-Ulrich Zabel
Hans-Ulrich Zabel

geb. 1950, ist emeritierter Professor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; seit 1992 Mitglied der Kommission „Umweltökonomische Gesamtrechnung“ des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Schwerpunkte: Nachhaltigkeitsmanagement, Verhaltensmodellierung für Nachhaltigkeit.

[weitere Titel]