sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Samstag, 15. Dezember 2018
 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 
Von der Profession zur Organisation
Downloadgröße:
ca. 85 kb

Von der Profession zur Organisation

Gesellschaftstheoretische Perspektiven auf das Verhältnis von Organisation, Markt und Produkt

18 Seiten · 3,63 EUR
(Dezember 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Markt und Organisation werden gewöhnlich als zwei grundsätzlich alternative Formen sozialer Ordnung unterschieden. These dieses Beitrags ist demgegenüber, dass ein Dominantwerden des Marktprinzips Hand in Hand geht mit einer Verbetriebswirtschaftlichung vormals gesellschaftlicher Institutionen, beide Entwicklungen auf einer vor allem rechtlichen und ökonomischen Verdinglichung von Leistungen als Produkten beruhen und diese Verdinglichung als Implikation funktionaler Differenzierung zu sehen ist. Konsequenz von Verdinglichung, Verbetriebswirtschaftlichung und damit letztlich Ökonomisierung ist eine Komplexitätssteigerung so verdinglichter Leistungen, deren Beherrschung, Abstimmung und Verantwortung zunehmend zur Herausforderung wird. Der Beitrag entwickelt diese Überlegungen aus der Perspektive der systemtheoretischen Differenzierungstheorie mit vergleichender Referenz auf die beiden empirischen Fälle von Arzneimittelbereich (Henkel 2011) und Kirche.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Unternehmen der Gesellschaft
Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) (Hg.):
Unternehmen der Gesellschaft
Die Autorin
Prof. Dr. Anna Henkel

seit 2016 Professorin für Kultur- und Mediensoziologie, Leuphana Universität Lüneburg; 2013-2016 Juniorprofessorin für Sozialtheorie am Institut für Sozialwissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

[weitere Titel]