sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Von der traditionellen Ökonomie zur Nachhaltigen Ökonomie
Downloadgröße:
ca. 335 kb

Von der traditionellen Ökonomie zur Nachhaltigen Ökonomie

34 Seiten · 6,51 EUR
(13. Mai 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract:

Der Beitrag von Holger Rogall zeigt, warum die traditionelle Ökonomie keinen ausreichenden Beitrag für eine Nachhaltige Entwicklung leisten kann, und daher von einer Nachhaltigen Ökonomie ersetzt werden muss. Hierzu wird zunächst die traditionelle Ökonomie, insbesondere die neoklassische Umweltökonomie und ihr Analyseverlauf skizziert, dann auf die Ursachen ihres begrenzten Beitrags für eine Nachhaltige Ökonomie eingegangen. Schließlich werden die Kernaussagen der Nachhaltigen Ökonomie skizziert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomie der Nachhaltigkeit
Thomas Sauer (Hg.):
Ökonomie der Nachhaltigkeit
the author
Prof. Dr. Holger Rogall
Holger Rogall

ist Professor für Nachhaltige Ökonomie und war 2012-18 Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Er ist Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg und Leiter des Instituts für Nachhaltige Ökonomie (INÖk) sowie Vorsitzender der Gesellschaft für Nachhaltigkeit e.V. (GfN) und Koordinator des Netzwerks Nachhaltige Ökonomie. Davor war er vier Legislaturperioden Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin sowie Fachbereichsleiter im Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung.

[weitere Titel]