sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Von der traditionellen zur Nachhaltigen Ökonomie
Downloadgröße:
ca. 140 kb

Von der traditionellen zur Nachhaltigen Ökonomie

27 Seiten · 3,69 EUR
(20. März 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract:

Die Menschheit sieht sich im 21. Jahrhundert zentralen Herausforderungen gegenüber, ohne deren Lösung ein Wirtschaften im modernen Sinne am Ende des Jahrhunderts nicht mehr möglich sein wird. Die heute mehrheitlich gelehrten Wirtschaftsschulen haben für diese Herausforderungen meistens keine Lösungsstrategien. Daher ist es höchste Zeit die Lehrbücher umzuschreiben, damit die Studierenden des 21. Jahrhunderts das Rüstzeug für die Problembewältigung dieses Jahrhunderts erhalten. Der vorliegende Beitrag will wesentliche Aspekte der Reform der Ökonomie zu einer nachhaltigen Wirtschaftslehre bieten.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2011/2012
Holger Rogall, Hans-Christoph Binswanger, Felix Ekardt, Anja Grothe, Wolf-Dieter Hasenclever, Ingomar Hauchler, Martin Jänicke, Karl Kollmann, Nina V. Michaelis, Hans G. Nutzinger, Gerhard Scherhorn (Hg.):
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2011/2012
the authors
Prof. Dr. Hansjörg Herr
Hansjörg Herr

war bis 2016 Professor für Supranationale Integration an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind monetäre Makroökonomie, Entwicklungsökonomie und europäische Integration. Er ist einer der Gründer der Global Labour University.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Holger Rogall
Holger Rogall

Professor für Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Träger des Deutschen Solarpreises 2006.

[weitere Titel]