sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie 
Was ist eine Grenze?
Downloadgröße:
ca. 177 kb

Was ist eine Grenze?

Wider die digitale Weltsicht oder: Was wir von den Fröschen lernen können

29 Seiten · 4,55 EUR
(August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Mein Beitrag wird eingeleitet durch ein doppeltes Motto aus sehr verschiedenartigen Texten gleichen Titels, aber gegensätzlicher Position. Er kommt aus der Evolutionären Kulturökologie, also jener Theorie, die ich gemeinsam mit anderen auf dem Hintergrund der epochemachenden Ideen von Gregory Bateson entwickelt habe, um ein besseres Verständnis des Zusammenhangs von Natur und Kultur zu erreichen. Das Grenzthema ist dort sehr zentral. Es ist ein Paradefall für das Problem, dass wir in der Kultur vieles falsch machen, weil wir nicht (mehr) kennen oder wissen wollen, was die Natur bereits an Lösungen gefunden hat. Die Arbeit an meinen beiden letzten Büchern hat dem Thema weitere Facetten hinzugefügt; ich behandle einige kurz im letzten Kapitel.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
An und in Grenzen
Axel Schaffer, Eva Lang, Susanne Hartard (Hg.):
An und in Grenzen
the author
Dr. Peter Finke
Peter Finke

(geb. 1942), Studium in Göttingen, Heidelberg und Oxford, Habilitation 1979 Bielefeld, Privatdozent in verschiedenen Ländern. 1982 Lehrstuhl für Wissenschaftstheorie an der Universität Bielefeld. 1996 Gregory-Bateson-Professor ad personam an der Privatuniversität Witten-Herdecke. Ehrendoktor Lajos-Kossuth-Universität Debrecen 2004. Langjähriges Mitglied des Vorstandes der Vereinigung für Ökologische Ökonomie.

[weitere Titel]