sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen 
Was wissen wir über Digitalisierung, Investitionen und Kapital?
Downloadgröße:
ca. 458 kb

Was wissen wir über Digitalisierung, Investitionen und Kapital?

28 Seiten · 7,45 EUR
(28. September 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Michael Grömling beschäftigt sich in seinem Beitrag mit der Frage: Was wissen wir über Digitalisierung, Investitionen und Kapital? Ausgangspunkt ist seine Beobachtung, dass bei einer Berücksichtigung der Schätzungen zu den Investitionen in immaterielle Vermögenswerte (Intangibles) auf Basis von INTAN-Invest sich keine höhere Investitionsdynamik in Deutschland ergibt. Das entspricht den Erfahrungen mit der Erweiterung des Investitionsbegriffs in den VGR um die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beim Übergang auf das ESVG 2010 (2008 SNA). Auch das Wachstum des realen BIP und darauf aufbauend das Produktivitätswachstum fallen nicht höher aus, wenn eine breit angelegte Definition von Investitionen in Form von Intangibles zugrunde gelegt wird. Die hier geführte Argumentation darf aber nicht dahingehend interpretiert werden, dass Intangibles keine Wachstums- und Produktivitätseffekte haben. Hier geht es ausschließlich darum, ob allein eine unzureichende Messung der Intangibles zu einer unterschätzten Dynamik der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung führt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. Dr. Michael Grömling
Michael Grömling

ist Leiter der IW-Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur beim Institut der deutschen Wirtschaft in Köln und Professor für Volkswirtschaftslehre an der Internationalen Hochschule in Bad Honnef – Bonn.

[weitere Titel]