sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 22. Juli 2018
 Startseite
Wege zu einer Agrarethik mit Standards und Siegeln
Downloadgröße:
ca. 105 kb

Wege zu einer Agrarethik mit Standards und Siegeln

15 Seiten · 3,33 EUR
(April 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus dem Artikel:

Die integrierte landwirtschaftliche Produktion gilt weltweit als anerkannt zielführender Weg zu einem höheren Umweltschutzniveau in der Agrarwirtschaft. Derzeit ist nicht erkennbar, dass dieser Weg in der agrarwirtschaftlichen Praxis, trotz diverser Absichtserklärungen, erfolgreich beschritten wird. NGOs, legitimiert durch die Agenda 21, greifen diesen Anspruch auf und formulieren Umwelt- und Menschenrechtsstandards, basierend auf ethischen Werten, die sie in Kooperation mit den Produzenten und dem Handel auf den Märkten einführen. Dieser Weg ist erfolgreich bei der Entwicklung einer Agrarethik, von der alle Akteure profitieren.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Essen & Moral
Franz-Theo Gottwald, Isabel Boergen (Hg.):
Essen & Moral
Der Autor
Dr. Uwe Meier

ist Agrarwissenschaftler mit den Schwerpunkten Ökonomie und Phytomedizin. Er arbeitete 33 Jahre in der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Braunschweig (seit 2008 Julius Kühn-Institut) im Verantwortungsbereich der Prüfung und Zulassung von Pflanzenschutzmitteln. Seit 1996 entwickelt Meier Umwelt- und Sozialstandards für die internationale Landwirtschaft.