sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, July 22, 2019
 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 

Wege zu nachhaltigen Konsummustern

Überblick über den Stand der Forschung und vorrangige Forschungsthemen

"Ökologie und Wirtschaftsforschung"  · Band 26

179 Seiten ·  19,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-164-1 (August 1997 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Die Umweltpolitik war lange Zeit vorrangig auf die Probleme industrieller und landwirtschaftlicher Produktion ausgerichtet. In jüngster Zeit rückt das Konsumverhalten sowohl in der Theorie als auch in der praktizierten Umweltpolitik stark in den Vordergrund. Im Rahmen des Leitbildes einer nachhaltigen Entwicklung müssen nachhaltige Konsumformen gefunden und gesellschaftlich verbreitet werden.

Dieser Band entwickelt ein Konzept des nachhaltigen Konsums und ordnet es in eine Strategie der nachhaltigen Entwicklung ein. Darüber hinaus wird der aktuelle Stand der Konsumforschung dokumentiert, es werden Forschungslücken und -aufgaben herausgearbeitet sowie eine umfangreiche Literaturübersicht zum Thema gegeben. Der Band wird so zu einer unverzichtbaren Grundlage für jeden, der über die umweltverträgliche Gestaltung von Konsumverhalten arbeitet.

Das Buch basiert auf einem Expertenworkshop auf Einladung des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF). Die im Band herausgearbeiteten Forschungsthemen sind zugleich die Themen, die vom BMBF als besonders förderungswürdig angesehen werden.


the authors
Prof. em. Dr. Gerhard Scherhorn
Gerhard Scherhorn am Institut für Haushalts- und Konsumökonomik der Universität Hohenheim. Seit 1996 Direktor der Arbeitsgruppe "Neue Wohlstandsmodelle" im Wuppertal Institut. [weitere Titel]
Prof. Dr. Lucia Reisch
Lucia Reisch Professorin für interkulturelles Konsumentenverhalten und Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School, Frederiksberg, Dänemark. Prof. Reisch ist in mehreren verbraucherpolitischen Gremien tätig, u.a. Vorsitzende der Verbraucherkommission Baden-Württemberg und ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Verbraucherpolitik beim BMELV, der Ethikkommission Sichere Energieversorgung der Bundesregierung und des Rats für nachhaltige Entwicklung. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Journal of Consumer Policy, 21, 1998, S. 349-350
das könnte Sie auch interessieren