sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Tuesday, June 25, 2019
 Startseite » Ethik  » Umweltethik 
Welchen moralischen Status für Pflanzen?
Downloadgröße:
ca. 126 kb

Welchen moralischen Status für Pflanzen?

22 Seiten · 3,59 EUR
(Mai 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

In der "traditionellen" Umweltethik spielten die Pflanzen als größeres eigenständiges Thema bis vor relativ wenigen Jahren praktisch keine Rolle. Dies fällt zumal dann auf, wenn man einen Vergleich zur längst ausufernden tierethischen Literatur zieht. Blickt man indes weiter in die Geschichte zurück, wird rasch klar, dass Pflanzen in ganz unterschiedlicher Weise Aufmerksamkeit fanden. Man kann in dieser Hinsicht geradezu von Paradigmenwechseln und Epocheneinschnitten sprechen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Wo steht die Umweltethik?
Markus Vogt, Jochen Ostheimer, Frank Uekötter (Hg.):
Wo steht die Umweltethik?
the author
Prof. em. Dr. Hans J. Münk

geb. 1944, 1987-2004 Professor für Theologische und Philosophische Ethik an der Theologischen Fakultät Luzern, von 2004 bis 2009 Professur für Theologische Ethik und Leiter des Instituts für Sozialethik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern, Gastprofessuren an den Universitäten Basel und Gregoriana (Rom) sowie an der Theologischen Hochschule Chur, Mitglied der Eidgenössischen Ethikkommission für die Biotechnologie im Außerhumanbereich (2008-2011), Mitglied der Theologischen Kommission der Schweizer Bischofskonferenz (1997-2001).