sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, September 20, 2019
 Startseite » Geschichte  » Wissenschaftsgeschichte  » Sekundärliteratur 

Werner Sombart (1863-1941) – Klassiker der Sozialwissenschaften

271 Seiten ·  26,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-275-4 (Juli 2000 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod erwacht ein neues und reges Interesse am wissenschaftlichen Werk des Nationalökonomen und Soziologen, ganz allgemein aber umfassend und integrierend arbeitenden Sozialwissenschaftlers Werner Sombart (1863-1943). Sogar ein regelrechter Historikerstreit hat sich kürzlich an seiner Person entzündet. Dieser Band wendet sich ausdrücklich an das deutsche Publikum, weil Sombarts Werk vor allem im deutschen Sprachraum immer wieder aufgelegt wird - daneben ist sein Werk auch in Japan in aktuellen Ausgaben präsent. Sombart ist nicht nur Volks- und Sozialwirt, sondern auch Stillist, und sein Werk hat insofern nicht nur literarische Qualität, sondern entfaltet seine Bedeutung auch insbesondere in modernen Entwicklungen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, insbesondere seit dem Zusammenbruch der staatssozialistischen Systeme und nachdem die Suche nach neuen Formen der Wirtschaftsgestaltung Sombarts Fragen wieder hat aktuell werden lassen.

Jürgen Backhaus
Vorwort
Helge Peukert
Werner Sombart
Wolfgang Drechsler
Zu Werner Sombarts Theorie der Soziologie und zur Betrachtung seiner Biographie
Manfred Prisching
Unternehmer und kapitalistischer Geist. Sombart psychohistorische Studie
Oskar Kurer
Die Rolle des Staates für die wirtschaftliche Entwicklung
Friedrich Lenger
Marx, das Handwerk und die erste Auflage des Modernen Kapitalismus
Karl-Heinz Schmidt
Sombarts Bevölkerungstheorie
Horst K. Betz
Sombarts Theorie der Stadt
Fritz Reheis
Zurück zum Gottesgnadentum. Werner Sombarts Kompromiß mit dem Nationalsozialismus
Shigenari Kanamori
Die Ähnlichkeiten der Ansichten von Werner Sombart und Ekiken Kaibara auf dem Gebiet der Gesundheitswirtschaft
Zu den Autoren

the editors
Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Backhaus Lic. jur.
Jürgen Backhaus Lic. jur. Krupp-Stiftungsprofessur für Finanzwissenschaft und Finanzsoziologie an der Universität Erfurt. [weitere Titel]
Prof. Dr. Werner Sombart
Werner Sombart (1863-1941). Nachdem mehrere Berufungen scheitern (Sombart gilt als Sozialist und Hoffungsträger der Sozialdemokratie) 1906 Berufung an die Handelhochschule Berlin, 1917 an die Berliner Universität. 1932 letzter Vorsitzender des Vereins für Sozialpolitik. In den 20er Jahren wandelt sich Sombart zum Anhänger der Konservativen Revolution, dann des Nationalsozialismus, gerät aber auch hier bald ins Abseits. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Wirtschaft und Gesellschaft, 3/2001, S. 393-397
  • Deutschland-Magazin, 2/2001, S. 49-50
  • Zeitschrift für Ganzheitsforschung, II/2003, S. 111-112
das könnte Sie auch interessieren