sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, August 23, 2019
 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
What is the role of virtues for governing knowledge?
Downloadgröße:
ca. 194 kb

What is the role of virtues for governing knowledge?

A management perspective

26 Seiten · 5,26 EUR
(Mai 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung von Josef Wieland:

Markus C. Becker untersucht die Fragestellung, ob Tugenden aus einer Managementperspektive überhaupt eine wirksame Rolle in der Wirtschaft zugerechnet werden kann. Er untersucht dies sehr detailliert und kenntnisreich am Beispiel der Knowledge Governance und zeigt, dass deren Kernbestandteil, nämlich das Knowledge Sharing durch einen Prozess personaler Kooperation, ohne eine intrinsische Motivation und ohne eine Orientierung an Werten und Tugenden nicht vorstellbar ist. Dieses werterationale Verhalten, und hier nutzt Becker einen Begriff Max Webers, ist ein eingebetteter Bestandteil erfolgsorientierten Wissensmanagements. Gleichwohl bedürfen diese individuellen und motivationalen Voraussetzungen des Knowledge Sharings dann einer umfassenden Knowledge Governance, mit der der Begriff des Wissensmanagements auf seine reduzierte Funktion und Bedeutung verwiesen wird.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Tugend der Governance
Josef Wieland (Hg.):
Die Tugend der Governance
the author
Dr. Markus C. Becker

Promotion zum Ph.D. am Judge Institute of Management, University of Cambridge. Nach drei Jahren als Assistant Professor in Strategischem Marketing an der University of Southern Denmark Berufung an das französische CNRS (Centre National de Recherche Scientifique). Dort als Chargé de recherche beim Bureau d’Economie Théorique et Appliquée (BETA) in Strasbourg tätig. Forschungsgebiete: Theorie der Firma, Evolutionsökonomik, Institutionsökonomik, Wissensgovernance, Governance von Zulieferbeziehungen, Innovationsmanagement, Produktentwicklung, organisationaler Wandel.

[weitere Titel]