sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, June 20, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Geld & Finanzmärkte 

Wirtschaftspolitik in einer Geldwirtschaft

"Studien zur Monetären Ökonomie"  · Band 14

222 Seiten ·  24,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-926570-99-4 (Januar 1995 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Die in diesem Band versammelten Aufsätze beschäftigen sich mit der Frage, welche Implikationen eine monetäre Zugangsweise für die Theorie der Wirtschaftspolitik hat. Gemeinsam ist ihnen die Verbindung von Stabilität und Entwicklung. Aus keynesianischer Sicht sind Preisstabilität und Entwicklung ein Gegensatz. Deshalb schien eine easy money policy notwendig. Die Beiträge dieses Bandes zeigen jedoch, daß Stabilität, allen voran die Stabilität des Geldwertes, eine notwendige Entwicklungsvoraussetzung ist - aber eben, und hierin liegt das keynesianische Element, eine notwendige, nicht hinreichende.

H. Riese: Das Grundproblem der Wirtschaftspolitik - S. Tober: Die Beendigung extremer monetärer Instabilität - H.-J. Stadermann: Transformation mit im Vermögensmarkt generierten Gleichgewichten - K. Betz: Transformation von Plan- in Geldwirtschaften - W. Schelkle: Transformation als evolutionärer Prozeß. Ein Diskussionsbeitrag zur Theorie der Wirtschaftspolitik für Transformationsökonomien - H. Herr: Marktkonstellation, Wirtschaftspolitik und Entwicklung - das Beispiel der Transformationsökonomien - M. Lüken genannt Klaßen: Zur Kritik außenwirtschaftlicher Liberalisierungskonzepte - A. Hauskrecht: Monetäre Aspekte des vietnamesischen Transformationsprozesses - Lin See Yan: Interaction of Exchange Rate Policy and Monetary Policy: The Case of Malaysia.


the authors
Prof. Dr. Hajo Riese
Hajo Riese is Professor Emeritus of Economic Policy and Economic History at the Freie Universität of Berlin. Before obtaining his chair in Berlin in 1970 he got his first professorship at the University of Linz, Austria, in 1967. [weitere Titel]
PD Dr. Karl Betz
FH Südwestfalen, Iserlohn. Zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitation bei Prof. Dr Hajo Riese, FU Berlin. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Utopie kreativ, 9/1995, S. 93-95
das könnte Sie auch interessieren