sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Politik  » Wirtschaftspolitik 

Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftswirklichkeit

332 Seiten ·  36,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-224-2 (Oktober 1998 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Ökonomen entwickeln Theorien, die die Prozesse der Wirtschaft erklären und, zum Teil wenigstens, beherrschbar machen sollen. Das gelingt nicht immer; allzu oft verläuft die Wirtschaftswirklichkeit nach Mustern, die in den Theorien nicht vorkommen. Während die Wirtschaftswissenschaft versucht die Differenz aufzuholen, verändert sich die zu erklärende Wirklichkeit weiter und erneuert die Differenz. Die in diesem Band versammelten Beiträge reflektieren durch ihre Verschiedenartigkeit die Vielschichtigkeit des Problems und verdeutlichen, dass das Verhältnis der Wirtschaftswissenschaft zur Wirtschaftswirklichkeit viel komplexer ist, als es uns Theorien, Modelle, Prognosen, Konzepte und Empfehlungen oftmals glauben machen wollen.

Jörg Bibow: Geldpolitik als Inflationsursache? Anmerkungen zum Ende des Monetarismus - Hans-J. Hofmann: Der empirische Befund zur Keynes-Hypothese rigider Preise - Hermann Jahnke: Losgrößentheorie und betriebliche Produktionsplanung - Gabriele Kasten, Susanne Gesa Müller: Die NAIRU - ein Konzept für Europa? - Peter Kesting: Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftswirklichkeit - Gunter Lorenzen: Sind ökonomische Prozesse Irrfahrtprozesse? - Hans-Martin Niemeier: Praktische und theoretische Probleme einer Wirtschaftspolitik für den Flughafen Hamburg - Kathrin Peters: Hamburg - Cambridge - Riga - Warschau: Angewandte Ökonomie in der Politikberatung - Birger P. Priddat: Erste Begegnungen und Differenzen mit Adam Smith in Deutschland: Feder und Sartorius - Kirsten Ralf: Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftswirklichkeit am Beispiel der Europäischen Währungsunion - Jan Thieme: Ökonomie in Dissolution. Vom Staatsmonopol zur Assoziation freier Individuen - Arnis Vilks: Common sense, formale Modelle und Phantasie in der Wirtschaftswissenschaft - Manfred Ziercke: Wohnungswirtschaftliche Entwicklungsperspektiven in der Bundesrepublik Deutschland

Inhalt


the editors
Prof. Dr. Birger P. Priddat
Birger P. Priddat geb. 1950, Seniorprofessur für Wirtschaft und Philosophie, Wirtschaftsfakultät, Universität Witten/Herdecke; arbeitet an Themen zwischen Philosophie und Wirtschaft, vor allem auch an der Theoriegeschichte der Ökonomie. [weitere Titel]
Prof. Dr. Arnis Vilks
Arnis Vilks Leiter der Abteilung für Mikroökonomie und Informationssysteme an der Handelshochschule Leipzig.
das könnte Sie auch interessieren