sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, August 18, 2019
 Startseite » Methodologie 
Schnellsuche

Methodologie


Wissenschaftstheoretische Grundlagen einer anwendungsorientierten postmechanischen Ökonomie
Downloadgröße:
ca. 154 kb

Wissenschaftstheoretische Grundlagen einer anwendungsorientierten postmechanischen Ökonomie

20 Seiten · 2,99 EUR
(Mai 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Christian Julmi beantwortet die Frage nach einer nichtmechanistischen Ökonomik. Es gehe vor allem darum, die strikte Subjekt-Objekt-Grenze aufzuheben. Dies könne durch Einbeziehung lebensweltlicher Aspekte möglich gemacht werden, eine Möglichkeit stellt die Phänomenologie von Herrmann Schmitz dar. Julmi versucht dazu Grundbegriffe einer ökonomischen Theorie zu klären, wie Tatsache, Situation, Konstellation, Sachverhalt oder Kausalität. Seine Analyse führt zwingend zu einem verstehenden Ansatz: Denn „Situationen können nicht naturwissenschaftlich erklärt, sondern nur geisteswissenschaftlich verstanden werden.“


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Spiel-Räume des Denkens
Silja Graupe, Walter Otto Ötsch, Florian Rommel (Hg.):
Spiel-Räume des Denkens
the author
Dr. Christian Julmi
Christian Julmi

von April 2011 bis Mai 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Planung, an der FernUniversität in Hagen beschäftigt, mit abschließender Promotion zu dem Thema „Atmosphären in Organisationen“. Seit Juni 2015 akademischer Rat am Lehrstuhl.