sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Tuesday, July 23, 2019
 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 

Wissensmanagement: Wettbewerbsvorteil oder modernes Märchen?

Reflexion über eine Managementmode am Beispiel der Nahrungsmittelindustrie mit einer Fallstudie Kraft Foods

"Theorie der Unternehmung"  · Band 22

380 Seiten ·  36,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-459-8 (Mai 2004 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Wie lässt sich der Umgang mit Wissen im Unternehmen gestalten? Diese Frage beschäftigt einen Teil der Managementlehre schon seit über einem Jahrzehnt. Eine Reihe von Arbeiten beleuchtet die Thematik aus einem theoretisch reflektierten Blickwinkel. Dabei treten Fragen der praktischen Anwendbarkeit oft in den Hintergrund. Daneben gibt es eine Vielzahl an praktischen Ratgebern. Da konzeptionelle Aspekte hier meist zu kurz kommen, enthalten sie häufig eine Aneinanderreihung von Einzelvorschlägen, deren Anwendungsbedingungen nicht hinreichend berücksichtigt werden. Eine vorschnelle Anwendung in der Praxis kann so das kreative Potenzial der Organisation hemmen und die „Ergebnisse“ weichen mitunter von den Erwartungen ab.

Die Arbeit von Henning Schmidt befasst sich mit einem Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. Ein konstruktivistischer Umgang mit Wissen und Wissensmanagement gibt der theoretischen Reflektion eine Richtung jenseits üblicher Managementansätze. Es werden Alternativen für Denken und Handeln in der Organisation angeboten. Die Überlegungen bleiben jedoch nicht auf einer theoretischen Ebene stehen. Auch für den interessierten Praktiker finden sich einige lesenswerte Antworten, die über den empirischen Bezug anschaulich vermittelt werden.


das könnte Sie auch interessieren