sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Wednesday, July 17, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltpolitik  » Instrumente 

Wo bleiben die Umweltabgaben?

Erfahrungen, Hindernisse und neue Ansätze

"Ökologie und Wirtschaftsforschung"  · Band 17

262 Seiten ·  14,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-024-8 (September 1995 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Die Mehrheit der Bundesbürger befürwortet die Ökosteuer. In eigentümlichem Gegensatz hierzu ist die Einführung von Umweltabgaben auf breiter Front bisher ausgeblieben.

Wo liegen die Ursachen hierfür? Und wie können die politischen Erfolgsaussichten von Umweltabgaben erhöht werden, ohne dass die ökologische Wirksamkeit leidet? Dieses Buch beschreibt die Erfahrungen mit einigen bestehenden Umweltabgaben, identifiziert Hindernisse auf dem Weg zur Einführung von Umweltabgaben und zeigt neue Ansätze auf. Das Spektrum der Beiträge reicht von ökonomischen über verwaltungswissenschaftliche bis hin zu politischen Perspektiven.

Herausgeber: Bestandsaufnahme und Perspektiven - Helmut Karl, Omas Ranné: Das Abwasserabgabengesetz: Von der Deformation einer Umweltlenkungsabgabe - Erik Gawel: Theoretische Annäherungen: Zur Neuen Politischen Ökonomie der Umweltabgabe - Dietrich Fürst: Wie gut passen Umweltabgaben in die Steuerungsstrukturen unseres politisch-administrativen Systems? - Klaus Meßerschmidt: Der Rechtsrahmen für Umweltabgaben - ein Hindernisparcours? - Bernd Hansjürgens: Umweltabgaben als öffentliche Einnahmen? - Wolfgang Benkert: Dezentralisierung umweltpolitischer Kompetenzen als Mittel für die Einführung von Umweltabgaben? - Martin Junkernheinrich, Peter Kalich: Die Ökologisierung kommunaler Entgeltpolitik - Zur konfliktären Beziehung zwischen juristischen, betriebswirtschaftlichen und umweltökonomischen Leitbildern - Jürgen Bunde: Ansatzpunkte und Probleme einer Lenkung mit Umweltabgaben im Bereich gewerblicher Abfälle - Rainer Münch: Verkehr und Umwelt - Handlungsbedarf und Handlungsoptionen.

Zeitschrift für angewandte Umweltforschung 2/1996 ()

"Die aktuelle politische und gesellschaftliche Diskussion ist geprägt von meist vagen und unklaren Vorstellungen einer ökologischen Steuerreform. Steuern auf Energie prägen dabei das Bild unterschiedlicher Vorschläge. Solche Steuern zur Regulierung des Umweltverbrauchs sind in der umweltökonomischen Diskussion nichts Neues, da seit Jahren Umweltabgaben gefordert werden. Daß zwischen Umweltabgaben und den vorgeschlagenen Ökosteuerrezepten Unterschiede bestehen, wird dabei vielfach übersehen. Nichtsdestotrotz haben Umweltabgaben aufgrund der breiten Beachtung von Ökosteuern eine Aktualität erfahren, die berechtigterweise die Herausgeber zur Sammlung unterschiedlicher Beiträge veranlaßt haben. Mit diesem Buch meldet sich eine kompetente Herausgeberschaft erneut zu Wort, die ihre gemeinsame Wurzel in Marburg haben, so daß fast schon von einer 'Marburger Schule' um Horst Zimmermann gesprochen werden kann. ...

Insgesamt ist es den Herausgebern geglückt, einen bunter Strauß an interessanten Beiträgen zusammenzustellen, die zu aktuellen Fragen zum Instrument der Umweltabgaben Bezug nehmen. An einigen Stellen sind die Aussagen nicht unbedingt neu, sondern stellen mehr oder weniger den Stand der aktuellen Diskussion dar. ..."




the editors
Prof. Dr. Bernd Hansjürgens
Bernd Hansjürgens seit 1999 Universitätsprofessor für Umweltökonomie an der Universität Halle und Leitung der Abteilung Ökonomie am UFZ-Umweltforschungszentrum Halle-Leipzig. [weitere Titel]
Prof. Dr. Wolfgang Benkert
Wolfgang Benkert Professor for Economic Policy and Public Finance, Witten/Herdecke University [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Politische Ökologie, Juli/August 1995, S. 71-72
  • Annotierte Bibliographie für die politische Bildung, 1996, S. 299
  • Zeitschrift für Politikwissenschaft, 3/1996, S. 778
  • "Insgesamt ist es den Herausgebern geglückt, einen bunter Strauß an interessanten Beiträgen zusammenzustellen, die zu aktuellen Fragen zum Instrument der Umweltabgaben Bezug nehmen." ...
    Zeitschrift für angewandte Umweltforschung 2/1996 mehr...
  • Aktionsmappe Umwelt der Verdener Umweltwerkstatt, 1995
  • Pro Zukunft 10/1996, Nr. 1, S. 18-19
  • Medienspiegel Umwelt 9/1996, S. 6
das könnte Sie auch interessieren